< Wochenrückblick KW 47/2015, 16.-22.11.2015 | Deutscher Webcast „PRIV by BlackBerry“ >

BlackBerry Experience Day in Frankfurt

Am Donnerstag, den 19. November 2015 fand der BlackBerry Experience Day in Frankfurt statt und die BlackBerry-User-Group Kassel hat es sich nicht nehmen lassen, der Veranstaltung einen Besuch abzustatten. Nachfolgend schildern Oliver und Mario ihre Eindrücke von diesem Tag. Ausführlich werden wir innerhalb unseres nächsten Podcast von unserem "Betriebsausflug" berichten.

Olivers Experience Day

Bekannterweise bin ich ja der Anwender unter den BlackBerry-Anhängern und von daher stellt sich die Frage, was ich auf einer Veranstaltung soll, die sich an Business-Kunden richtet. Die Antwort lautet, ausschließlich Business ist die BlackBerry Experience nicht - und außerdem muss der restliche Jahresurlaub weg, bevor er verfällt! :-)

Ich kannte die BlackBerry Experience bereits aus dem Mai 2014, denn da war ich auf Einladung von BlackBerry in Köln dabei. Klar, damals wie heute wurde viel fachliches erläutert und von Sachen geredet, die ich nicht kenne oder verstehe (wichtig: an den richtigen Stellen nicken und ein schlaues Gesicht machen!). Was aber sehr wichtig ist, sind die Erläuterungen im Rahmen dieser Veranstaltung, die nicht strategische Ausrichtungen beinhalten und das private Netzwerken der Teilnehmer untereinander. 

Mich hat sehr gefreut, dass ich gemeinsam mit Mario an diesem Tag unterwegs war! Er war bereits um kurz vor sechs Uhr morgens bei mir in Kassel angekommen und so konnten wir in Ruhe mit dem Taxi zum Bahnhof fahren und unsere reservierten Plätze im ICE einnehmen.

In Fulda mussten wir umsteigen und konnten in einem  Abteil eines IC der Deutschen Bahn die Reise fortsetzen. Als technikinteressierter Mensch war ich begeistert, mit welchen hochmodernen Mitteln die Bahn es schafft, die Wagennummern anzuzeigen! :-)

Immerhin waren wir pünktlich in Frankfurt und da der Ort der Veranstaltung gleich gegenüber des Ausgangs Nord gelegen war, waren wir rechtzeitig vor Beginn im Steigenberger Hotel Metropolitan. Dort trafen wir mit Marcus Klische auch gleich einen "alten" Bekannten, denn Marcus hielt zwei Vorträge im letzten Jahr bei unserem BlackBerry Event in Kassel. Schon da war klar: Wenn Marcus einen Vortrag zum Thema Sicherheit hält, wird die Veranstaltung gut! 

Nach dem Einchecken um 9 Uhr sah man bei einer Tasse Kaffee und einem kleinen Frühstück die ersten bekannten Gesichter von BlackBerry und der "Community". Mich hat es gefreut, dass auch Andy von macberry.de dabei war. Wir haben uns in Köln persönlich kennengelernt und sich mit ihm zum Thema BlackBerry auszutauschen ist hochinteressant und da er ein sehr sympathischer Mensch ist, nahm man gemeinsam an den Vorträgen teil. Außerdem hat er bereits ein BlackBerry PRIV! ;-) Nein, ernsthaft! Andy hat mir im Verlauf des Tages immer wieder sein PRIV zur Verfügung gestellt, so dass ich ausreichend Zeit hatte, erste Eindrücke zu gewinnen. Er stand geduldig für Fragen zum Handling, Apps, etc. zur Verfügung, wofür ich ihn an dieser Stelle noch einmal danken möchte.

Das PRIV wurde im Rahmen der Experience nach der Begrüßung und einem Vortrag zum Thema BlackBerry & Google ausführlich vorgestellt. Einige Mitarbeiter von BlackBerry hatten ein PRIV dabei und standen in den Pausen für Fragen zur Verfügung. Ich selber konnte im Rahmen der Vorträge eine Frage zum Thema BlackBerry und dem Filmpreis Oscar beantworten, der Preis war aber leider "nur" ein Block und kein PRIV! :-)

Das PRIV selber hat mich total angefixt. Ich finde es sehr hochwertig verarbeitet, sehr gut austariert und es spielt ganz klar in der Oberklasse der aktuellen Smartphones mit, was ihr ja bereits von den bekannten technischen Daten her wisst. Die Anwendungen laufen flüssig, die neuen Features machen Lust auf mehr und ich freue mich sehr darauf, mein eigenes PRIV irgendwann in den Händen zu halten, was vor Weihnachten noch klappen sollte. 

Nach der Vorstellung des PRIV ging es um die Frage, was es neues in BES 12.3 gibt und nach der Mittagspause folgte mit dem BlackBerry Security Update durch Marcus Klische ein weiteres Highlight der Veranstaltung! Diese Vorträge in Worten wiederzugeben kann ich nicht, das müsst ihr selber erlebt haben! Keine Ahnung, ob es irgendwelche Aufzeichnungen davon auf YouTube gibt, aber wenn ihr die Möglichkeit habt, Marcus zu erleben, dann nutzt es! 

Weiter ging es für die Teilnehmer mit Ausführungen zu BlackBerry Value Added Services, Lizensierung, Preise, Sonderaktionen und für mich mit dem PRIV von Andy! ;-)

Nach der Darstellung der Vorteile von sicherem Filesharing und Fragen und Antworten, konnte wer wollte noch an einer detaillierten WatchDox Demo zum Thema teilnehmen.

Da wir eine Teilnahme daran nicht eingeplant hatten, nutzten wir den Aufenthalt in Frankfurt dazu, dem BlackBerry PopUp Store auf der Zeil noch einen Besuch abzustatten. Also ging es kurz mit der U-Bahn Richtung MyZeil, um sich das Ding mal anzugucken. Die drei Promoter waren sehr nett und fachlich auf dem Laufenden. Sehr zuvorkommend wurden nicht nur wir, sondern auch alle interessierten Kunden bedient und Fragen beantwortet. Ich war positiv überrascht, wie gut der Store angenommen wird und das es so viel Nachfrage nach dem PRIV gibt. Leider war an diesem Tag das Gerät noch nicht vor Ort, aber mit dem Classic, Leap, Passport und Passport Silver Edition die aktuellen Geräte ausreichend zum Ausprobieren vorhanden. 

Anschließend ging es mit netter Gesellschaft erneut in unserem Zugabteil aus dem Zeitalter "Omas Küche" nach Kassel, wo wir um kurz nach 20 Uhr abends ankamen

Mein Fazit: 

Ein sehr gelungener Tag, den ich mit Mario verbringen durfte! Es hat mich sehr gefreut, dass er es sich einrichten konnte, dabei zu sein. Zudem hat mich sehr gefreut, dass die BlackBerry-User-Group innerhalb der BlackBerry Community nicht unbekannt ist und ich auf unsere Bring-A-Friend-Aktion und unseren Podcast angesprochen wurde. Auch war einigen Leuten der Zusammenhang zwischen der BlackBerry-User-Group Kassel und BerryMotion geläufig. In diesem Zusammenhang wurde übrigens sehr der nette Umgangston innerhalb des Forums gelobt! 

Ich denke, es wird nicht meine letzte Teilnahme an einer BlackBerry Experience gewesen sein und es würde mich freuen, wenn zum nächsten Betriebsausflug weitere Mitglieder der BBUGKS Zeit hätten.

Und nun bin ich auf Marios Eindrücke gespannt! 

Marios Experience Day

Oliver und ich hatten uns - wie sich später herausstellte glücklicherweise - entschlossen, uns den morgendlichen Frankfurter Berufsverkehr nicht zu geben und stattdessen mit der Bahn anzureisen. Das hieß für mich allerdings auch, dass der Wecker bereits um viertel vor fünf klingelte, da ich ja noch nach Kassel fahren musste.

Uns so saß ich mit Oliver pünktlich um 6.23 Uhr im Zug und die ersten Beiträge auf den sozialen Medien wurden mit dem Hashtag #bbugksontour gepostet.

Nach knapp 2 Stunden kamen wir in Frankfurt an und konnten uns zum Steigenberger Hotel Metropolitan begeben, wo die Experience stattfinden sollte. Nach circa 1 Minute Fußmarsch waren wir etwas zu früh im Hotel und setzten uns, nachdem wir die Räumlichkeiten erkundet hatten und einige bekannte BlackBerry-Mitarbeiter begrüßt hatten, noch für ein paar Minuten in die Hotellobby.

Für mich war es das erste mal, dass ich an einer Experience teilnahm, und so war ich gespannt und aufgeregt, was der Tag so bringen würde und wie so eine Veranstaltung ablaufen würde. Zum Glück hatte ich mit Oliver einen alten Hasen dabei. ;-)

Um 9 Uhr ging es dann los mit der Anmeldung, jeder bekam sein vorbereitetes Namensschild und dann ging es erstmal zum Frühstück. Hier trafen wir auch gleich den ein oder anderen aus der Community, den ich bisher immer nur aus dem Internet kannte. Es ist immer schön, wenn man Leute aus dem Netz auch mal im "Real-Life" trifft und so den Kontakt etwas vertiefen kann. Allein dafür hat sich die Veranstaltung schon gelohnt. Außerdem konnten wir bei Andy auch schon mal einen kurzen Blick auf das Priv erhaschen. :-)

Dann gingen die Vorträge los. Bei der Experience geht es vor allem um Geschäftskunden und so war auch die Themenauswahl der Vorträge auf Enterprise ausgerichtet. Was ich positiv fand, war die lockere und offene Art der Moderatoren. Gerade diese Atmosphäre ist es, die ich auch seit Jahren in der BlackBerry-Community so schätze.

Ein Highlight war natürlich der Vortrag über das neue Priv. Es wurden gleich die Personen im Raum vorgestellt, die bereits mit einem Priv ausgerüstet waren, so dass man später in der Pause Gelegenheit hatte, das Gerät mal selbst in die Hand zu nehmen. Und ich muss sagen - wow - es ist wirklich ein sehr ansprechendes Stück Hardware und die Integration unserer "geliebten" BB10 Features in die Androidumgebung ist wirklich gut gelungen.

Nach dem (sehr leckeren) Mittagessen stand dann ein Security-Vortrag von Marcus Klische auf dem Programm, den wir ja von unserer Veranstaltung in Kassel schon kannten (den Marcus, nicht den Vortrag ;-) ). In gewohnt unterhaltsamer Art lies er uns alle die Mittagsmüdigkeit überwinden. Ein echtes Highlight des Tages!

Am Ende der Veranstaltung hatten wir dann noch etwas Zeit eingeplant, um den PopUp-Store in der MyZeil zu besuchen. Nach kurzer Straßenbahnfahrt kamen wir dort an. Nachdem wir uns als Besucher der Experience "geoutet" hatten, gab es gleich eine gemütliche Gesprächsrunde mit den Verkäufern im Shop. Auch sie bestätigten uns, das die Nachfrage nach dem Priv sehr hoch ist und das Gerät schon sehnsüchtig erwartet wird. Zwischendurch blieb dann für Oliver auch noch Zeit, etwas Support bei einem Kunden zu leisten, der Probleme mit der Einstellung der Klingeltöne an seinem Passport hatte. :-)

Dann ging es zurück zum Bahnhof und wir nahmen in unserem "nostalgischen" Zugabteil platz, dass wir witzigerweise auch schon auf der Hinfahrt hatten. So kamen wir dann um kurz nach acht glücklich wieder in Kassel an und nach kurzer Autofahrt war auch ich wieder in heimatlichen Gefilden.

Es war ein toller Tag, ich hatte viel Spaß und interessante Gespräche und es gab interessante Informationen. Eine Sache, die ich gern wiederholen würde und vielleicht können ja das nächste Mal auch noch mehr Mitglieder der Usergroup dabei sein.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

BBUGKS am : 17. Treffen der BlackBerry-User-Group Kassel vom 25.11.2015

"17. Treffen der BlackBerry-User-Group Kassel vom 25.11.2015" vollständig lesen
Am Mittwoch, d. 25.11.2015 fand in Fritzlar das inzwischen 17. Treffen der BlackBerry-User-Group Kassel statt. Wir blicken kurz drauf zurück. Nach der zuletzt großen Runde durch das Treffen an einem Samstag fand die gestrige Veranstaltung wieder im regulä

BBUGKS am : BBUGKS-Live #6: Frankfurt, das Priv und Weihnachten

"BBUGKS-Live #6: Frankfurt, das Priv und Weihnachten" vollständig lesen
Nun war es das auch schon fast mit 2015, aber wir haben noch unseren Jahresendepodcast für euch! Diesmal sind Oliver und ich wieder allein und sprechen über unseren gemeinsamen Ausflug nach Frankfurt zur BlackBerry Experience und den Pop-Up Store.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

FunkyDread am :

*
Sehr schön geschrieben........danke Jungs!!!!!! (y) und lol der Andy war auch da........ich glaub der wohnt um die ecke. Beim Pop-Up-Store pre opening hatte ich auch kurz das Vergnügen den Andy in real life zu sprechen! Leider zu kurz denn ich war ja zum arbeiten dort #BlackBerryDJ :p

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Pavatar, Wavatars Autoren-Bilder werden unterstützt.