< Gastbeitrag: Tablet oder nicht!? | Vorstellung des BlackBerry KEYone durch Henning van der Linde, Sales Manager Germany & Central Europe bei TCT Mobile Germany >

Secret Codes des BlackBerry KEYone veröffentlicht

Das BlackBerry KEYone ist seit Mai 2017 in Deutschland verfügbar und die Tech-Szene beschäftigt sich viel mit dem Gerät. Regelmäßig erscheinen Test- und Erfahrungsberichte über das BlackBerry KEYone.

Blogger-Kollege Daniel Behrendt von TechExplorer.de wurde das BlackBerry KEYone zur Verfügung gestellt, um es auf Herz und Nieren zu testen. Heute konnte er für alle, die sich detaillierter mit dem Device beschäftigen möchten, Secret Codes veröffentlichen. 

Zum Artikel geht es hier hier entlang:

BlackBerry KEYone Secret Codes - Versteckte Testmenüs und mehr

Hinweis: Die Anwendung der Codes erfolgt auf eure eigene Gefahr!

(Quelle: TechExplorer.de)

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Pavatar, Wavatars Autoren-Bilder werden unterstützt.