Artikel mit Tag blackberry manager

BlackBerry Apps auf dem Xiaomi Mi 9T Pro

Am letzten Wochenende habe ich mir die Zeit genommen, um das Xiaomi Mi 9T Pro einzurichten. Für den Gerätewechsel habe ich die Einstellungen und Apps meines BlackBerry KEY2 über mein Google-Konto via Google Drive gesichert und diese Sicherung anschließend auf das Xiaomi übertragen. Dies ist meine bevorzugte Vorgehensweise bei einem Gerätewechsel, die mir in der Vergangenheit die wenigsten Probleme bereitet hat.

Wie bereits erwähnt, verlief die Installation der Apps sehr schnell, die zur Einrichtung benötigten Grundeinstellungen waren nachvollziehbar beschrieben und alles funktionierte auf Anhieb einwandfrei.

Somit konnte ich mich sogleich an die Einrichtung meiner gewohnten BlackBerry Apps machen, die mir durch das Einspielen der Sicherung auf dem aktuellsten Stand zur Verfügung standen. Diese Apps stehen auf Geräten mit dem BlackBerry-Logo übrigens kostenfrei zur Verfügung, für andere Smartphones mit dem Android-Betriebssystem stehen einem die Apps im Rahmen der BlackBerry Hub+ Suite nach einer 30-tägigen kostenlosen Testphase in einem Abomodell zur Verfügung.

Die 30-Tage-Testversion beinhaltet:

  • BlackBerry Hub
  • BlackBerry Kalender
  • BlackBerry Password Keeper
  • BlackBerry Kontakte
  • BlackBerry Gerätesuche
  • BlackBerry Notizen
  • BlackBerry Aufgaben
  • BlackBerry Launcher

Nach Ablauf der Testversion könnt ihr den werbefreien BlackBerry Hub+ abonnieren, dann könnt ihr weiterhin von den Vorteilen dieser BlackBerry Apps profitieren. Der Abo-Preis liegt dann zwischen 0,79 EUR und 1,09 EUR pro App. Alternativ könnt ihr für die Nutzung von BlackBerry Hub, Kalender, Password Keeper und Launcher kostenlose Versionen verwenden, müsst dann aber mit Werbung in den Apps leben.

Ein Hinweis noch zum BlackBerry Hub: Meine Twitter-Konten wurden auf dem Xiaomi im Gegensatz zu meinen BlackBerry-Smartphones nicht automatisch integriert. Ich musste diese durch die Funktion "App zum BlackBerry Hub+ Posteingang hinzufügen" einzeln ergänzen.

Nachdem nun die ersten Schritte getan waren und ich auch den BlackBerry Launcher aktiviert hatte, wollte ich nun die BlackBerry Tastatur verwenden. Leider musste ich feststellen, dass wider erwarten diese nicht mit dem Xiaomi Mi 9T Pro kompatibel war und ich die Version aus dem Google Play Store nicht verwenden konnte.

Deshalb habe ich mir die BlackBerry Manager APK heruntergeladen und installiert, damit ich die virtuelle BlackBerry-Tastatur nutzen kann.

Achtung: Die Installation und die Nutzung der BlackBerry Manager APK  und der beinhalteten Apps erfolgt auf euer eigenes Risiko. Die BBUGKS und der Autor übernehmen keine Haftung bei durch Installation und/oder Nutzung entstehende Schäden!

Nach der Installation konnte ich in den Einstellungen auf die BlackBerry-Tastatur wechseln und mein vom BlackBerry Motion gewohntes Keyboard verwenden.

Für mich persönlich ist das Xiaomi Mi 9T Pro nun "rund". Hervorragende Technik, ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis und durch die Verwendung des BlackBerry Launchers und der o.g. Apps habe ich ausreichend BlackBerry-Feeling, um das Xiaomi als täglichen Begleiter zu verwenden.

Das ich fast 12 Jahre auf physischen Tastaturen geschrieben habe, fällt mir das Schreiben auf Glas schon schwer, das muss ich zugeben. Aber da mein BlackBerry KEY2 meistens ebenfalls in der Nähe ist, greife ich bestimmt gerne darauf zurück, sollte der Entzug zu groß werden! 

Ansonsten hat mich das Xiaomi Mi 9T Pro überzeugt. Kein Notch, hervorragendes Display, tolle Haptik, super Kamera, schnelle Zahlung mit meinen digitalen Karten per NFC.

Da in einigen Xiaomi-Foren über Probleme der Geräte des Herstellers bei der Stabilität von Bluetooth-Verbindungen berichet wurden, war ich gespannt darauf, ob sich das Smartphone oft mit meiner Smartwatch koppeln muss. Aber die Verbindung ist stabil, wenn man sich doch außerhalb der Bluetooth-Reichweite befindet sind die Geräte nach Rückkehr schnell wieder verbunden. Der 3,5 Millimeter-Klinkenanschluss auf der Oberseite ist mir sehr wichtig und der Akku hält trotz intensiver Nutzung sehr lange und würde mich aktuell problemlos durch zwei Tage bringen.

Ich habe die BBM-Klingel- und Benachrichtigungstöne eingestellt, was mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Nostalgie pur halt! 

Fazit: Das Xiaomi Mi 9T Pro wird von nun an mein Haupt-Device. Das BlackBerry KEY2 bleibt aber in der Nähe! :-)