Update BBM Enterprise verfügbar

Mit dem heutigen Tag steht euch ein Update des BBM Enterprise im Google Play Store zur Verfügung. 

Was ist neu? 

Markieren von Nachrichten als Favoriten, um später Bezug darauf zu nehmen 

Weiterleiten zusätzlicher Nachrichtentypen wie Dateien, Bilder, Kontakte und mehr

Aufnehmen und Senden von Videos direkt in einem Chat

Manuelles Verifizieren des Verschlüsselungsschlüssels, um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten

Das Update ist HIER zu finden, sollte es euch nicht automatisch angeboten werden. 

Edit: Auch die BBM-Version für iOS hat ein Update erhalten

Was ist neu?

Markieren von Nachrichten als Favoriten, um später Bezug darauf zu nehmen

Weiterleiten zusätzlicher Nachrichtentypen wie Dateien, Bilder, Kontakte und mehr weiter

Manuelles Verifizieren des Verschlüsselungsschlüssels, um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten

Dieses Update ist HIER im App Store zu finden.

(Quelle: Google Play Store, Apple App Store)

Update der BlackBerry-Tastatur

Im Google Play Store steht euch erneut ein Update der BlackBerry-Tastatur zur Verfügung.

Die Neuerungen:

• Neue Einstellungen zum Aktivieren oder Deaktivieren von Tastaturgesten auf BlackBerry KEY2-, BlackBerry KEYone- und PRIV by BlackBerry-Geräten

• Auswahl eines Worts genau wie eingegeben aus der Liste von Vorschlägen über der Tastatur (auf einem Gerät mit physischer Tastatur)

• Verbesserte Benutzererfahrung bei der Eingabe, wenn als Sprache Türkisch, Vietnamesisch, traditionelles Chinesisch (Cangjie) oder Alphabet (QWERTY) ausgewählt ist

Das Update findet ihr HIER.

(Quelle: Google Play Store)

Update BlackBerry-Apps für Android

Im Google Play Store stehen euch wieder Updates einiger BlackBerry-Apps für Android zur Verfügung:

BlackBerry Hub+ Posteingang:

• Freuen Sie sich über eine neu gestaltete App im frischen Design!
• Eine Aktionsleiste bietet schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen
• Im Hilfebereich erhalten Sie jetzt Infos zu neuen und vorhandenen Funktionen
• Verbesserte Leistung für große E-Mail-Konten, wenn Prioritäts-Posteingang deaktiviert ist

BlackBerry Hub+ Aufgaben:

• Freuen Sie sich über eine neu gestaltete App im frischen Design!
• Eine Aktionsleiste bietet schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen
• Im Hilfebereich erhalten Sie jetzt Infos zu neuen und vorhandenen Funktionen

BlackBerry Hub+ Notizen:

• Freuen Sie sich über eine neu gestaltete App im frischen Design!
• Eine Aktionsleiste bietet schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen
• Im Hilfebereich erhalten Sie jetzt Infos zu neuen und vorhandenen Funktionen

(Quelle: Google Play Store)

Update der BlackBerry-Tastatur

Im Google Play Store steht euch ein Update für die BlackBerry-Tastatur zur Verfügung.

Das Update hat die Versionsnummer 4.1904.0.16652 und bietet folgende Änderungen:

• Verbesserte Eingabe auf Chinesisch und Vietnamesisch

• Anzeigen der aktuellen Sprache auf der Leertaste, wenn Sie mehr als eine Sprache eingerichtet haben

• Zugriff auf Tastatureinstellungen durch Gedrückthalten des Einstellungssymbols über der Tastatur

• Verbesserte Wortvorschläge

• Festlegen von max. zwei Sprachen für die mehrsprachige Tastatur

• Die Liste der von der Tastatur erlernten Wörter wird durch dieses Update gelöscht

Bitte beachtet den letzten Punkt der Änderungen!

Das Update findet ihr HIER im Google Play Store.

(Quelle: Google Play Store)

Updates für BBM Enterprise verfügbar

Widmen wir uns erneut dem BBM Enterprise.

Dieser hat für iOS und Android ein Update mit Fehlerbehebungen erhalten. Die Download-Links findet ihr nachfolgend:

iOS

Android

Einige Nutzer berichten von Login-Problemen nach der Installation der Updates. Diese Probleme kann ich nicht bestätigen.

Meine Erfahrungen mit BBM Enterprise

Vielleicht hat euch die Mitteilung von Emtek am 18. April 2019 über die Einstellung des BBM für private Anwender zum 31. Mai 2019 ebenso überrascht wie mich. Die Einstellung des Messenger-Dinos sorgte für viel Wirbel in der BlackBerry-Community. 

Mein erster Gedanke war "Schade, aber so viel habe ich ihn gar nicht mehr genutzt". Dann fiel mir aber unser beliebter BBM-Kanal ein, der ebenfalls der Einstellung des BBM zum Opfer fallen wird. Auch meine Gruppen, mit denen ich gelegentlich mit Urgesteinen aus dem BlackBerry-Umfeld der letzten Jahre Kontakt halte, wären Geschichte. 

Apropos Geschichte - Mario hat sich die Mühe gemacht, einen Nachruf auf den BlackBerry Messenger zu schreiben. Unter anderem aus diesem Nachruf heraus kam mir der Gedanke, dass mir ohne einen BBM auf meinem BlackBerry etwas fehlen würde. Immerhin nutze ich den BBM seit September 2007. Und da der BlackBerry Messenger zudem unser Familien-Messenger geworden ist und ich von Familienmitgliedern gefragt wurde, welchen Messenger wir denn zukünftig nutzen sollten, informierte ich mich über den BBM Enterprise, welcher für den privaten Anwender verfügbar gemacht wurde. 

Klar, der BBM Enterprise mit seinen eingeschränkten Features und dem halbjährlichen Abopreis von 2,79 EUR nach 12 Monaten der kostenlosen Nutzung, wird kein Verkaufsschlager werden und verstärkt ist zu beobachten, dass viele meiner BBM Kontakte spätestens jetzt zu anderen Messengern, vorrangig Telegram, abwandern. Aber dennoch wollte ich dem BBM Enterprise eine Chance geben. 

Also habe ich mir aus dem Google Play Store den BBM Enterprise heruntergeladen und auf meinem BlackBerry KEY2 installiert. Die vollständigen Download-Links findet ihr übrigens am Ende des Artikels aufgeführt. Nach der Installation rief ich den BBM Enterprise auf und wollte gleich loslegen und mich mit meiner bestehenden BlackBerry ID registrieren.

Nach allem, was ich bislang dazu gelesen hatte, sollte dies funktionieren. Also "Fortfahren". 

Da ich eine bestehende BlackBerry ID habe, wollte ich mich mit dieser anmelden. Bislang war alles selbsterklärend und lief gut. 

Schnell alles eingegeben... und anmelden...

Leider konnte ich mich mit meiner BlackBerry ID nicht beim BBM Enterprise registrieren. Mir wurde zudem auch keine Schaltfläche angeboten, über die ich ein Einzelabonnement abschließen konnte. Von daher setzte hier schnell Ernüchterung ein. Nach mehrmaligen Versuchen, mich über mein KEY2, das BlackBerry Motion und schlussendlich mit dem iPhone zu registrieren blieb mir nur der Weg, eine neue BlackBerry ID zu erstellen. Dieses wollte ich eigentlich vermeiden, aber es blieb mir nichts anderes übrig. 

Mit der neu erstellten BlackBerry ID ging die Registrierung problemlos vonstatten. Selbstverständlich hatte ich noch keine Kontakte im BBMe hinterlegt, so dass ich als erstes Mario hinzufügen wollte. Es blieb aber leider beim wollen, denn ich konnte Mario nicht als Kontakt einladen. Deshalb habe ich mit Mario Kontakt aufgenommen, ihm meine BBM Enterprise-PIN gesendet und um Einladung gebeten. Dies hat Mario auch getan, allerdings kam diese Einladung nie bei mir an. Es blieb der Selbstversuch, mich selber mit meiner BBM Consumer-PIN hinzuzufügen. Auch hier konnte ich "mich" nicht einladen, auch der umgekehrte Weg blieb erfolglos. Lediglich das Hinzufügen des Kontaktes per QR-Code hat funktioniert. Aber auch hier fiel mit etwas auf - ich wurde als "extern" gekennzeichnet und ohne Profilbild dargestellt. Ein Blick in die Kontakte meiner Gruppen brachte die Erkenntnis, dass wohl alte BlackBerry IDs mit "extern" gekennzeichnet sind. Neu erstellte IDs für den BBM Enterprise werden einwandfrei und mit Profilbild dargestellt. 

Um meine Vermutung zu untermauern, habe ich meinen "BlackBerry-Kollegen" Bernd von BlackBerryBase mit seiner BBM Enterprise-PIN eingeladen, um einer meiner Kontakte zu werden. Über diesen Weg funktionierte die Einladung problemlos. 

Mein erstes Fazit: Die Nutzung des BBM Enterprise macht nur mit einer BBM Enterprise-PIN Sinn und man kann den Messenger mit seinen eingeschränkten Funktionen als Alternative nutzen. Es bleibt aber abzuwarten, wie viele meiner jetzigen BBM-Kontakte diesen Schritt machen und zum BBM Enterprise wechseln werden. 

An meinem Haupt-Messenger Telegram schätze ich besonders, dass ich diesen auf mehreren Endgeräten parallel nutzen kann. Da der BBM Enterprise lt. FAQ ebenfalls auf bis zu drei Geräten genutzt werden kann, war mein nächster Schritt die Nutzung auf meinem BlackBerry KEY2 und meinem BlackBerry Motion. Die App war auf dem Motion bereits installiert und nach dem Öffnen der App wurde auch jetzt gefragt, welche Anmeldemethode für die Nutzung von BBM Enterprise ich verwenden möchte (mit BlackBerry ID anmelden oder Aktivieren mit BlackBerry UEM). Danach konnte ich meine neue BlackBerry ID eingeben.

Um mein BlackBerry Motion für BBM Enterprise zu aktivieren, musste ich auf meinem bereits für BBM Enterprise aktivierten BlackBerry KEY2 als Hauptgerät einen Aktivierungscode eingeben. 

Nachdem ich den Aktivierungscode eingegeben hatte konnte ich noch auswählen, ob das BlackBerry Motion zukünftig als primäres Gerät festgelegt werden soll und einen Namen sowie eine Beschreibung für das Device vergeben. 

Nachdem ich dieses getan hatte, konnte ich den BBM Enterprise auf meinem BlackBerry Motion nutzen und den ersten Chat starten. Leider musste ich feststellen, dass die Verfügbarkeit des BBM Enterprise auf mehreren Geräten Einschränkungen unterliegt. So werden die Chats mit Kontakten mit einer "alten" BlackBerry ID nur auf dem primären Gerät angezeigt. Kontakte bzw. Chats mit einer BBM Enterprise-ID werden auf beiden Geräten eingezeigt. 

Auch hierzu mein Fazit: Wenn ihr den BBM Enterprise auf mehreren Geräte nutzen möchtet, so kommt ihr und eure Kontakte nicht darum herum, eine neue BlackBerry ID anzulegen. 

Ich werde dem BBM Enterprise eine Chance geben und in der Zeit der kostenfreien Nutzung beobachten und entscheiden, ob ich den Messenger dann weiter nutze. Wenn ihr den BBM Enterprise ebenfalls nutzt und mit mir in Kontakt bleiben möchtet, so könnt ihr mir das gerne in den Kommentaren mitteilen und ich lasse euch dann mein BBM Enterprise-PIN zukommen. 

Die Desktop Version des BBM Enterprise für meinen Mac konnte ich noch nicht ausprobieren, da auf meinem Mac OS X 10.10.5 installiert ist, das Programm aber OS X 10.11 oder neuer benötigt. Sobald ich dies erledigt habe, werden ich meine Erfahrungen hier im Artikel ergänzen. 

Zum Abschluss noch wie versprochen die entsprechenden Download-Links für die jeweiligen BBM Enterprise-Versionen:

Software-Download für macOS, Windows und BB 10

Software Download für Android

Software Download für iOS

Ein Nachruf auf den BlackBerry Messenger

BBM Logo

Für die Community ziemlich überraschend hat Emtek, die Firma, für die BlackBerry den BBM lizenziert hat, verkündet, den bei Fans sehr beliebten Messenger zum 31. Mai 2019 für Privatnutzer abzuschalten. Damit geht eine vierzehnjährige Geschichte zu Ende. Zwar bietet BlackBerry den hartgesottenen Fans an, die Enterprise-Variante für Geschäftskunden (BBMe) mit ihrer alten BlackBerry-ID weiter zu nutzen, hier wird aber nach einem Jahr kostenloser Nutzung ein Abopreis pro Halbjahr fällig. Vor diesem Hintergrund - und auch weil der BBMe nicht alle Features des Privatkunden-BBM unterstützt - denke ich nicht, dass der BBMe eine große Zukunft vor sich hat.

Aus diesem Grund möchte ich hier auf dem Blog unserer BlackBerry-User-Group Kassel noch einmal aufführen, was wir an unserem BBM so geschätzt haben und warum wir ihm alle ein wenig hinterher weinen werden. Hier ist also mein Nachruf auf den glorreichen BlackBerry Messenger.

tl/dr: Vielleicht kommt es dem ein oder anderen blöd vor, hier die Features eines Messengers nochmal zu lesen, der in ein paar Wochen eingestellt wird. Wer aber in Nostalgie schwelgen möchte und sich erinnern, welche tollen Funktionen der BBM hatte, die zum Teil bei den heutigen Messengern als super Innovation präsentiert werden und im Endeffekt doch nicht so gut sind, wie sie beim BBM waren, der hat vielleicht Spaß daran, die folgenden Einzelheiten nochmal zu lesen. Und sei es nur, um immer mal in einem Chat einstreuen zu können: "Das hatten wir beim BBM vor über 10 Jahren schon."

Ein kurzer geschichtlicher Rückblick

  • 1. August 2005: Dieses Datum markiert die Geburtsstunde des BBM
  • 2009: Senden von Sprachnotizen wird möglich
  • 2012: Telefonieren über WLAN mit BBM Kontakten
  • 2013: BBM Kanäle, Versionen für OS10, Android und iOS
  • 2014: Sticker, Standortfreigabe über Glympse, Dropbox Integration, Zeitgesteuerte Nachrichten
  • September 2017: Lizensierung an die indonesische Firma Emtek, Trennung der Plattformen für BBOS/OS10 und Andoid/iOS
  • Juni 2018: Massive Einschränkungen für Nutzer unter BBOS und OS10
  • 31.05.2019: Die Emtek-Version des BBM für Privatanwender wird eingestellt.

Chatfunktion

Die Grundfunktion eines Messengers ist natürlich das Chatten mit den Kontakten. Das meisterte der BBM schon immer hervorragend. In den Zeiten von BBOS wurde die Verbindung über die BlackBerry-Infrastruktur hergestellt und war aufgrund der Datenkomprimierung äußerst schnell und datensparsam, ein großer Vorteil bei den damaligen noch sehr langsamen Datenverbindungen (es gab ja noch nicht mal Edge).

D und R

Von Anfang an wurde dieses Feature von den meisten Nutzern, so auch von mir, geliebt. War eine Nachricht beim Kontakt zugestellt, erschien ein "D" (delivered) neben der Nachricht, war sie vom Empfänger gelesen, wechselte der Indikator zu einem "R" (received). Heutzutage wird so eine Gelesen-Markierung (ein oder zwei Haken, blau oder nicht blau, was bedeutet nochmal was?), die von den meisten Messengern angeboten wird, von einigen Nutzern auch durchaus kritisch gesehen. Wir BBM-Nutzer haben sie allerdings immer gern genutzt und nicht als "Stressfaktor" angesehen.

Emoticons

Hier fragt man sich, warum man so etwas extra erwähnen muss, schließlich sind Emoticons ja inzwischen überall gegenwärtig. Allerdings waren die Emoticons des BBM, die dort immer eingebaut waren, besonders ausdrucksstark und einige von ihnen vermisse ich auf anderen Plattformen immer noch schmerzlich, weil es sie dort halt einfach so nicht gibt. Beispiele gefällig?

Insgesamt fand ich die BBM-Emoticons immer schon ausdrucksstärker als die Emojies, die in Android und iOS eingebaut sind.

Sticker!

Die Nutzer rasten ja aus, wenn ihr Lieblings-Messenger auf einmal Sticker hat. Die gab es im BBM schon seit 2014! Und sie wurden als In-App-Shop integriert, so dass Künstler die Möglichkeit hatten, ihre Sticker auch für einen kleinen Obolus an den Nutzer oder die Nutzerin zu bringen. Natürlich gab es auch einige Marken, z.B. Pixar, die hier lizenzierte Sticker-Figuren aus ihren Filmen anboten.

Standortanzeige und Tracking

Lange vor WhatsApp und Co. gab es im BBM die Möglichkeit, über den Anbieter Glympse seinen Standort an einen Chatpartner zu übermitteln. Auch konnte man über eine gewisse Zeit seine Live-Position übertragen. Ein nützliches Feature, wenn man sich mal auf einem Event oder einem unübersichtlichen Ort treffen möchte.

Bezahlen im Chat mit Paypal

Bereit 2015(!) und in Deutschland(!) konnte man innerhalb eines Chats einfach Geld an den Chatpartner versenden. Genutzt wurde dazu die Infrastruktur von PayPal. Ich habe das mit einigen Freunden genutzt und fand es sehr praktisch. Inzwischen haben das auch viele Apps von Banken implementiert, aber eben erst viel später.

Social Timeline

Schon immer konnte man den BBM auch als eine Art soziales Netzwerk nutzen. Benutzerstati, wie sie andere Messenger oder Netzwerke später als "Status" oder "Story" implementierten, gab es auch im BBM. So konnte man über eine Timeline kurze Statusnachrichten seiner Kontakte oder von abonnierten Kanälen (dazu später) verfolgen. Man hatte auch die Möglichkeit, automatisiert die Musik, die man gerade hört oder ähnliches in seinen Status zu posten.

Gruppenfunktionen

Gruppen gibt es heute in jedem Messenger, manchmal ist die Funktion besser oder eben schlechter implementiert. Ein Funktionsumfang wie die Gruppen in unserem BBM habe ich seither jedoch in keiner App finden können. Die Gruppen im BBM stellten alle Tools bereit, um eine kleine Community zu managen und zu organisieren.

Chats

Währen die Gruppen bei den meisten Messengern aus einem Gruppenchat bestehen, standen im BBM gleich mehrere Chats für eine Gruppe zur Verfügung. So war es möglich, für verschiedene Themen einen eigenen Chat zu eröffnen. Wenn also ein Thema ein Gruppenmitglied nicht interessierte, konnte es den entsprechenden Chat einfach ignorieren. Auch Chats für Veranstaltungen, die danach wieder beendet wurden, waren beliebt und praktisch.

Bilder

Für Bilder gab es einen gesonderten Bereich. Hier wurden die von den Gruppenmitgliedern hochgeladenen Bilder in chronologischer Reihenfolge aufgelistet und konnten auch kommentiert werden. Ein frühes Instagram, könnte man sagen.

Listen

Ein tolles Organisationstool waren die Listen. Hier konnte man super Todo-Listen erstellen und verwalten. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Ein paar Beispiele hatte ich auch mal in einem speziellen Blogpost hierzu aufgeschrieben.

Kalender

Jede Gruppe hatte einen Kalender, in den alle Mitglieder Termine eintragen konnten. Natürlich konnten diese, zumindest unter den BlackBerry-Betriebssystemen, im Kalender des OS angezeigt werden. So ging kein Termin in der Gruppe mehr verloren.

Kanäle

In Kanälen konnte man Informationen veröffentlichen, diese konnten von allen BBM-Nutzern abonniert werden. Hier gab es auch einige Firmen, die Kanäle bereitstellten. Innerhalb der Kanäle konnten die Nutzer die einzelnen Nachrichten kommentieren. Außerdem hatte der Kanalinhaber die Möglichkeit, immer oder nur zu gewissen Zeiten, per Chat für Fragen oder Diskussionen zur Verfügung zu stehen.

Anwendungen

In den letzten Jahren versuchte die Firma Emtek durch Anwendungen im BBM zu punkten. Sicher orientierte man sich hier an WeChat, einem Messenger aus China, der mittlerweile zur eierlegenden Wollmilchsau mutiert ist und ohne die kein Chinese mehr im Alltag auskommt.

So wurden auch im BBM neben kleinen Spielen verschiedene Anwendungen angeboten, um Nachrichten zu lesen, Hotels zu buchen, Uber-Taxis zu bestellen oder die neuesten Formel1-News zu erhalten. Die meisten dieser Anwendungen machten allerdings für deutsche Nutzerinnen und Nutzer keinen Sinn.

Tschüss BBM

So verabschieden wir uns also von einer großartigen App, die uns über Jahre begleitet hat. Natürlich bleiben wir weiter in Kontakt, da es inzwischen viele Alternativen gibt, unter denen man sich die für einen selbst passendste Lösung aussuchen kann.

Die BlackBerry-User-Group Kassel nutzt schon seit einiger Zeit eine Gruppe im Messenger Telegramm, um miteinander in Verbindung zu bleiben und über unser gemeinsames Hobby zu diskutieren. Die Telegram-App funktioniert Download über den F-Droid-Store auch auf den noch zahlreich genutzten OS10-Geräten. Wer dort mit uns klönen möchte, kann einfach diesem Link zur Telegram-Gruppe folgen.

Update BBM - Free Calls & Messages auf Version 3.3.21.78

Im Google Play Store steht euch ein Update des BBM zur Verfügung.

Hier die neuen Funktionen:

Verwenden Sie die @mention-Funktion, um Einführungen zu machen und BBM-Kontakte zu teilen

Sie wissen nicht, was Sie sagen sollen? Jetzt können Sie mit Medien, Stickern oder BBMoji antworten! 

Jetzt können Sie in Beiträgen mit 65.000 Zeichen in Ihren Feeds alles rauslassen!

Plus: Empfangen Sie Benachrichtigungen, wenn Ihren Freunde Ihr Beitrag gefällt oder sie ihn kommentieren.

Die aktuellste Version des BBM findet ihr HIER im Google Play Store.

(Quelle: Google Play Store)

Update Android Apps von BlackBerry

Neben den besonders erwähnten Updates der Android-Apps von BlackBerry haben weitere Anwendungen ein Update erhalten.

Alle Apps haben folgende Änderungen gemeinsam:

• Freuen Sie sich über eine neu gestaltete App im frischen Design!

• Eine Aktionsleiste bietet schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen

• Im Hilfebereich erhalten Sie jetzt Infos zu neuen und vorhandenen Funktionen

Die Updates findet ihr hier:

Kontakte

Aufgaben 

Notizen

Kalender

(Quelle: Google Play Store)

Update "Dienste des BlackBerry Hub+" auf Version 2.1902.0.54792

Das Update der "Dienste des BlackBerry Hub+" solltet ihr besonders beachten, ergeben sich doch durch Änderungen in den Google Play-Richtlinien besondere Einschnitte.

Die Änderungen:

• Aufgrund von Änderungen in den Google Play-Richtlinien sind gesendete Textnachrichten nicht mehr im BlackBerry Hub+ Posteingang verfügbar

• Aufgrund von Änderungen in den Google Play-Richtlinien sind auf einigen Geräten Anrufprotokolle nicht mehr im BlackBerry Hub+ Posteingang verfügbar

Das Update ist HIER zu finden.

(Quelle: Google Play Store)