Artikel mit Tag BlackBerry Classic

Rückblick: BlackBerry Classic Launch Event

image

Am Mittwoch, d. 17.12.2014, fand in Frankfurt ein Event zum Launch des BlackBerry Classic statt.

In den letzten Tagen wurde viel über das BlackBerry Classic und dessen technischen Spezifikationen veröffentlicht und ich denke, diese sind euch inzwischen hinlänglich bekannt. Der Livestream bzw. die Aufzeichnung des Events aus New York, welches neben Frankfurt und Singapur zeitgleich stattfand, sowie die Liveberichte der Vertreter der Blogs, Foren und Presse vor Ort haben euch ebenfalls einen Einblick über den Ablauf des Events geben können.

Diese ganzen Informationen möchte ich deshalb gar nicht alle wiederholen. Ich möchte euch gerne einen kurzen, teilweise nicht ganz ernst gemeinten Stimmungsbericht liefern und euch beschreiben, was ich persönlich an diesem Tag erlebt habe und was mir positiv, aber auch weniger positiv aufgefallen ist!

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich ein sogenannter BlackBerry Elite. Im Rahmen dieses BlackBerry Elite-Programms wurden Mitte November Plätze für das Event in Frankfurt verlost und ich war einer der Glücklichen, der gezogen wurde! Soviel zu der Frage, warum ich am Mittwoch dabei sein konnte.

Los ging es mit dem ICE um kurz nach 13 Uhr von  Kassel aus.

image

Im Zug war auch Rob von BerryMe. In Frankfurt angekommen sind wir dann gemeinsam mit dem Taxi zum Veranstaltungsort, der Villa Kennedy, gefahren. Nach kurzer Fahrt wehten uns BlackBerry-Fahnen an Masten entgegen - somit waren wir wohl am richtigen Ort angekommen!

Damit man auch den Eingang finden konnte, waren unauffällige Zeichen für Insider neben den Türen angebracht.

image

Nach Betreten der Villa Kennedy musste man nur noch einen gut ausgeschilderten Gang entlang gehen und schon kam man an den Ort, wo die Registrierung stattfand.

image

Um meine Wichtigkeit zu unterstreichen, bekam ich ein Namensschild mit entsprechendem Titel:

image

Nun konnte ich auch erkannt werden und musste mich von da an benehmen! :-) Bei solchen Veranstaltungen finde ich es immer besonders interessant, die Menschen hinter den ganzen Blogs und Foren kennenzulernen. Auf Twitter und Co. sieht man ja oftmals nur die Avatare und "Kampfnamen" und ich bin immer gespannt, wen man so alles treffen wird.

Am Mittwoch dauerte es nicht lange und ich habe neben Rob, den ich schon länger kenne, Sven und Heiko vom BBSC Deutschland und Ben von BB10QNX kennenlernen dürfen. Alles wirklich ausgesprochen nette und sympathische Typen, wie ihr sicher schon als Leser auf deren jeweiligen Plattformen mitbekommen habt!

Begrüßen konnte ich vor Beginn des Events auch noch Ruth und Eric von BlackBerry. Ruth unterstützt die BlackBerry-User-Group Kassel u.a. im Rahmen der "Bring-A-Friend-Aktion" und Eric könnten einige von euch auch bereits kennen.

Er hat nämlich im März 2014 im Rahmen des Events der BlackBerry-User-Group Kassel zusammen mit einem Kollegen ein eintägiges Praktikum bei uns absolviert und dabei Kenntnisse und Erfahrungen bei der Planung von BlackBerry-Veranstaltungen erworben. Mich hat es sehr gefreut, dass Eric dieses Wissen nun auch an sein Team weitergegeben hat und sie zusammen ein hervorragendes Event auf die Beine gestellt haben! ;-) An dieser Stelle Gratulation an Eric und sein Team für die Planung und Ausführung dieser Veranstaltung! Toll gemacht! Um eines vorweg zu nehmen: Eric konnte sich auch noch sehr gut an unsere Veranstaltung erinnern. Dies zeigte seine Aussage: "Das Essen bei euch war besser!" Schön, dass das einzige, was wir bei unserem Event nicht selber gemacht haben, in Erinnerung geblieben ist! ;-) Aber damit es nicht falsch rüber kommt - das am Mittwoch servierte Essen war ebenfalls sehr gut!

Aber ursprünglich wollte ich euch ja beschreiben, wie das Event dann weiter ging. Gegen 16 Uhr wurden die Türen zum "Ballroom" geöffnet und man konnte eintreten (nein, nicht die Türen! In den Raum!) und sich einen guten Platz sichern. Auf der Bühne war ein Rednerpult aufgestellt, eine Leinwand hing bereit und zwei Sessel für die Interviews waren auch vorhanden.

image

Eröffnet wurde das ganze mit einem Einspieler. Hier waren Promis wie Barack Obama, Tim Allen und Kim Kardashian zu sehen, die aus Überzeugung BlackBerry nutzen.

image

Danach eröffnete John Sims, President Global Enterprise Services, die Reden zum Launch des BlackBerry Classic. Eric Johnson, President Global Sales und Michael Clewley, Software Product Management waren für mich die bekanntesten Redner. Zudem wurden noch weitere Verantwortliche aus Behörden und Unternehmen interviewt, wie und warum sie BlackBerry-Lösungen nutzen.

image

Während des Events habe ich einige Eindrücke rund um die Veranstaltung live veröffentlicht. Diesmal alles mit meinem BlackBerry Passport und ich muss sagen, mit dem Device zu arbeiten ist eine wahre Freude! War ich im Mai während der BlackBerry Experience in Köln noch mit PlayBook, Z30, Q10 und entsprechendem Ladegerät unterwegs, benötigte ich heute nur leichtes Handgepäck in Form des Passport! Einfach ein hervorragendes Gerät! Nach der Veranstaltung selber konnte man in einem Nebensaal nun auch das BlackBerry Classic ansehen und ausprobieren.

image

Insgesamt standen 16 Classic zur Begutachtung zur Verfügung. Unterstützung erhielt man bei Fragen zum Gerät von drei Promotern / Promoterinnen, die auch alle Ahnung vom Classic hatten.

image

Nicht ganz glücklich war ich damit, dass die Geräte zur Sicherheit "an der kurzen Leine" gehalten wurden und man die vorhandenen Geräte somit nicht uneingeschränkt ausprobieren konnte. Zudem war durch das angebrachte Sicherungssystem die Rückseite des Device fast vollkommen abgedeckt. Klar, am Ende des Tages sollten die Geräte auch alle noch da sein, aber ich denke mir, dafür gibt es bessere Lösungen als die am Mittwoch gewählte.

image

Zudem war ich überrascht, dass das Interesse der Leute vor Ort nach ca. 30 Minuten schon nachließ und sich mehr auf das Fachsimpeln konzentriert wurde.

image

Meiner Meinung nach könnte es daran gelegen habe, dass die Spezifikationen des Classic bereits länger bekannt waren, die Bauform und Optik des Classic nichts neues wie das Passport ist und die schreibende Zunft wohl schon Geräte zum Testen in den Redaktionen hatte. Denn das Classic ist ein gutes Gerät, aber dazu komme ich gleich noch.

Ich muss sagen, dass ich einen positiven Eindruck von der Veranstaltung bekommen habe. Sehr gut organisiert, tolle Location, nette Leute kennengelernt und ein Classic, was bestimmt gut ankommen wird. Da die Geräte immer sehr gut zu erreichen waren, konnte ich dann abschließend auf allen Geräten unseren Blog als Startseite des Browsers bzw. als Lesezeichen einrichten. ;-)

image

Macht sich gut, oder?

Kurz vor Ende der Veranstaltung konnte ich mich dann zum einen persönlich bei Clemens John für die Organisation meiner Teilnahme bedanken und zum anderen mit Ulrich Brünger, BlackBerry Produktmanager, ein paar Worte wechseln und das Classic in Ruhe ohne "Leine" ausprobieren.

Was ist nun mein Fazit zum neuen BlackBerry Classic? Für mich persönlich zählen ja Datenblätter und technische Ausführungen der Geräte nicht viel, hauptsächlich es funktioniert alles reibungslos. Und meine Erfahrung ist, dass das Classic hervorragend funktioniert. Alle Anwendungen starteten ohne Verzögerungen, der Browser lief schnell und flüssig, BrickBreaker funktionierte auch. ;-) Größe und Eindruck vom Display sind sehr gut, die Tastatur ist der Hammer. Optisch wieder ein richtiger BlackBerry mit Tool Belt und allem, was dazugehört. Über die Rückseite bin ich mir noch nicht schlüssig, mir ist sie ein bißchen zu glatt. Dies trübt aber den positiven Gesamteindruck nicht, das Classic kann ich ganz klar empfehlen.

Aber...Es da gibt es ja auch noch das BlackBerry Passport. Und deshalb vermute ich, dass die Passport-Nutzer beim Passport bleiben und nicht zum Classic wechseln werden. Dafür hat man sich, und so geht es mir, zu sehr an die Annehmlichkeiten des Passport gewöhnt. Allen, die noch einen Bold 9000, 9900 nutzen oder aber mit dem Q10 nicht warm wurden, möchte ich empfehlen, den BlackBerry Classic einmal zu testen und ich bin fest davon überzeugt, dass euch das Classic begeistern wird! Und vielleicht bekommen wir ja die Chance, euch das Classic im Rahmen unserer "Bring-A-Friend-Aktion" einmal zur Verfügung stellen zu können. Ich werde zumindest dahingehend für euch am Ball bleiben!

Was gibt es noch? Ach so! Nein, die Teilnehmer der Veranstaltung bekamen kein Classic geschenkt! Aber ich weiß, wo man welche käuflich erwerben kann! :-)

Solltet ihr Fragen zum Classic und / oder zum Event haben, dann kommt sehr gerne auf mich zu!

Viele Grüsse

Olly

Zu Hause / Feierabend

image

Ich bin wieder gut in Kassel angekommen und muss jetzt erst einmal eine Nacht über das Erlebte schlafen! ;-)

Ich hoffe, euch ein wenig von den Geschehnissen rund um das Event zum Classic Launch vermittelt zu haben und wünsche euch allen eine gute Nacht!

Das war's!

image

Die Vorstellung des BlackBerry Classic ist vorbei. Jetzt können die Geräte ausprobiert werden. Mein erster Eindruck ist sehr positiv!

Ich versuche jetzt einmal, auf alle ausgestellten Geräte unseren Blog als Startseite im Browser festzulegen! ;-)

Video: BlackBerry Classic

Wird Zeit für ein paar bewegte Bilder des BlackBerry Classic, oder? ;-)

Your Power. Upgradet.

Your Power Upgradet

image

Michael Clewley betritt die Bühne und bietet einen kleinen Rückblick vom RIM 950 hin zum BlackBerry Classic und stellt die Funktionen des Classic vor. Wichtigste Anwendung: Brick Breaker! :-)

Interview

image

Es folgt ein auf deutsch geführtes Interview zwischen Eric Johnson, President Global Sales und Franz Schiffer, Head of IT Infrastructure Polizei Hessen.

John Sims, President Global Enterprise Services

image

Eröffnet wird das Event von John Sims.

Der Einspieler läuft!

image

Welcher Promi nutzt einen BlackBerry!?

image

Viele prominente Beispiele werden gezeigt.

In Kürze geht es los!

image

Gleich geht es los!