Aktuelle Systemversionen der BlackBerry Androidgeräte [Update]

Android Blackberry Logo

Blickt ihr auch manchmal nicht mehr durch im Updatedschungel der BlackBerry Androidgeräte? In diesem Artikel halten wir die (uns bekannten) aktuellsten Systemversionen der Blackdroiden fest. Damit könnt ihr prüfen, ob euer Gerät aktuell ist.

Stand: 19.04.2019

Gerät: Priv

  • Update von: April 2018
  • Android Version: 6.0.1
  • Software-Build: AAW068
  • Android Patchlevel: 5. Oktober 2017

Gerät: DTEK50

  • Update von: Juni 2018
  • Android Version: 6.0.1
  • Software-Build: ABB046
  • Android Patchlevel: 5. Juni 2018

Gerät: DTEK60

  • Update von: August 2018
  • Android Version: 6.0.1
  • Software-Build: ABI133
  • Android Patchlevel: 5. August 2018

Gerät: KEYOne

  • Update von: April 2019
  • Android Version: 8.1.0
  • Software-Build: ABT975
  • Android Patchlevel: 5. April 2019

Gerät: Motion 

  • Update von: April 2019
  • Android Version: 8.1.0
  • Software-Build: ABT975
  • Android Patchlevel: 5. April 2019

Gerät: KEY2 

  • Update von: April 2019
  • Android Version: 8.1.0 
  • Software-Build: ABT974
  • Android Patchlevel: 5. April 2019

Gerät: KEY2 LE

  • Update von: März 2019 
  • Android Version: 8.1.0 
  • Software-Build: ABS054
  • Android Patchlevel: 5. März 2019 

Wir brauchen eure Hilfe

Es wäre toll, wenn ihr uns helfen könntet, diesen Artikel aktuell zu halten. Wenn ihr die oben genannten Versionen auf eurem Gerät erhaltet und es bei einer Quelle erworben habt, die oben in der letzten Spalte noch nicht genannt ist, teilt uns das doch bitte in den Kommentaren oder anderen Kanälen mit. Auch wenn ihr eine neuere Version als die oben genannten erhaltet, wäre eine kurze Nachricht toll. Wir können diese Aufstellung dann möglichst aktuell halten. Vielen Dank.

BBM für private Anwender wird am 31. Mai 2019 eingestellt

Wie bereits bekannt, hat BlackBerry in 2016 die Rechte an dem BlackBerry Messenger lizensiert und an die indonesische Firma Emtek übertragen. Dabei wurde auch die Übertragung von Kundendaten auf Server in Indonesien bekannt. Emtek wiederum hat eine Tochterfirma namens Creative Media Works (CMW). Diese hat die Aufgabe, den BBM Consumer Bereich, also den Bereich für die privaten Anwender des BBM, zu übernehmen und zu verwalten sowie neue Inhalte und Dienste zur Verfügung zu stellen. Im Jahr 2016 hat BlackBerry eine Partnerschaft mit Emtek aus Indonesien angekündigt, um das BBM-Geschäft für den privaten Nutzer auszubauen.

Im Rahmen der Partnerschaft erweiterte Emtek die Möglichkeiten von BBM für die privaten Nutzer mit neuen Funktionen und Verbesserungen, während BlackBerry die Kontrolle über seine BBM Enterprise-Lösung beibehielt.

Emtek hat heute überraschend mitgeteilt, diesen BBM-Service am 31. Mai 2019 einzustellen:

Heute geben wir bekannt, dass wir den BBM-Service für private Nutzer am 31. Mai 2019 einstellen werden.

Vor drei Jahren haben wir uns vorgenommen, den BBM-Service für private Nutzer, eine der beliebtesten Instant Messaging-Anwendungen, als plattformübergreifenden Dienst zu beleben, bei dem Benutzer nicht nur miteinander chatten und Lebenserfahrungen austauschen können, sondern auch Inhalte konsumieren und Zahlungsdienste verwenden können.

Wir haben mit ganzem Herzen dafür gesorgt, dass dies Wirklichkeit wird, und wir sind stolz auf das, was wir bisher aufgebaut haben.

Die Technologiebranche ist jedoch in Bewegung, und trotz unserer erheblichen Anstrengungen haben sich die Benutzer an andere Plattformen gewandt, während es sich für neue Benutzer als schwierig erwies, sich für den BBM zu entscheiden.

Wird sind sehr traurig, uns verabschieden zu müssen. Aber es ist jetzt an der Zeit, den BBM-Service für private Anwender vorzeitig abzuschalten und nicht weiterzumachen.

Wir sind dankbar für Ihre Unterstützung und möchten uns bei allen, insbesondere unseren Benutzern, Partnern und Mitarbeitern, dafür bedanken, dass Sie an der BBM Consumer-Reise teilgenommen haben.

Wir hoffen, Sie werden viele gute Erinnerungen an den BBM-Kundendienst haben, der dazu beigetragen hat, Messenger-Plattformen so zu gestalten, wie sie heute sind.

Für weitere Informationen besuchen Sie die FAQ-Seite.

Die vorgenannte Änderung betrifft nicht die Nutzer von BB10 bzw. BB-OS aus früheren Zeiten, da für diese Varianten weiterhin BlackBerry selber zuständig ist. Allerdings ist damit am Jahresende ebenfalls Schluss.

Als Alternative wird euch BBM Enterprise (BBMe) empfohlen. Diese Variante ist im ersten Jahr kostenlos, ab dem zweiten Jahr kostet BBMe 2,79 EUR im 1/2-jahres-Abo.

Video: BlackBerry KEY2 LE Atomic Chess Park

Auf YouTube hat BlackBerry auf dem eigenen Kanal ein weiteres Video hochgeladen. Diesmal hat das BlackBerry KEY2 LE Atomic die Hauptrolle:

Viel Spaß beim Ansehen!

(Quelle: YouTube)

Michael Clewley verlässt BlackBerry

Michael Clewley wird BlackBerry verlassen. Diese Nachricht gab er selber über Twitter bekannt:

Michael Clewley ist ein BlackBerry-Urgestein und kam 2001 zu Research In Motion® (RIM®). Seitdem hat er viele Aufgaben übernommen, vom Kunden- und Entwickler-Support bis zum Produktmanagement. Bestimmt habt ihr auch den ein oder anderen Artikel von ihm auf dem Inside BlackBerry Blog gelesen.

Zuletzt arbeitete Clewley als Blackberry Director of Software Product Management.

Wir wünschen Michael alles Gute für seine private und berufliche Zukunft!

(Quelle: Twitter)

Video: Hands on BlackBerry KEY2 Red Edition

BlackBerry Mobile hat auf dem eigenen YouTube-Kanal ein kurzes Video zum BlackBerry KEY2 in der Red Edition zur Verfügung gestellt, welches wir euch nicht vorenthalten möchten:

Viel Spaß beim Ansehen!

(Quelle: YouTube)

BlackBerry History (8): BlackBerry 6230

Heute möchte ich euch ein weiteres Stück BlackBerry-Geschichte vorstellen: Den BlackBerry 6230 aus dem Jahr 2003.
 
Was sofort auffällt ist, das mit dem 6230 optisch der Grundstein für das zukünftige Design der BlackBerry-Geräte gelegt wurde.
 
Neben den typischen Funktionen wie mobile eMail, Telefon und SMS, mobiler Kalender und mobiler Internetzugriff ist auch der BlackBerry Messenger mit an Bord. Die Synchronisation mit einem PC ist ebenfalls möglich (BlackBerry Desktop Software 3.6 und höher notwendig). Ein Mikrofon und ein Lautsprecher sind integriert worden und es liegt ein Headset zum Freisprechen bei. 
 
Benötigt wurde eine Mini-SIM, um das Gerät vollständig nutzen zu können .
 
Das Display bietet eine hochauflösende Monochromanzeige mit 160 x 100 Pixeln. Es ist ein Anzeige von 8, 10, 12 oder 15 Zeilen auswählbar. Der Speicher bietet 16 MB Flash-Speicher plus 2 MB SRAM und das Gerät wiegt bei Abmessungen von 11,3 x 7,5 x 2,0 cm 136 Gramm. 
 
Die Stand-by-Zeit beträgt 380 Stunden, die Sprechzeit ist mit 5 Stunden angegeben. 
 
Navigiert wird auch bei diesem Gerät über ein Trackwheel. 

TCL Communication gewinnt zwei iF DESIGN AWARDS 2019

Soeben erreichte uns die Pressemitteilung, dass TCL Communication zwei iF Design Awards erhalten hat. Gerne stellen wir euch den Inhalt der Mitteilung zur Verfügung:
 
TCL Communication gewinnt zwei iF DESIGN AWARDS 2019 
für die BlackBerry® KEY2 und KEY2 LE Smartphones
 
München, 15. März 2019 – TCL Communication wurde heute Abend auf der iF Design Award Night 2019 für seine Smartphones BlackBerry KEY2 und BlackBerry KEY2 LE mit zwei iF DESIGN AWARDS in der Kategorie Produktdesign ausgezeichnet. Der renommierte Designpreis wird seit 66 Jahren von der ältesten unabhängigen Designorganisation der Welt, der iF International Forum Design GmbH aus Hannover, vergeben.  
 
Das BlackBerry KEY2 und das BlackBerry KEY2 LE gehörten zu den 6.375 Einreichungen aus 52 Ländern, die um das Gütesiegel des iF DESIGN AWARD konkurrierten, und überzeugten die 67-köpfige Jury unabhängiger Experten aus aller Welt mit ihrem unverwechselbaren Smartphone-Design und ihrer einzigartigen Kombination aus Form und Funktionalität. Weitere Informationen zum BlackBerry KEY2 und BlackBerry KEY2 LE finden Sie im iF WORLD DESIGN GUIDE.
 
„Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Gerätedesigns von einer so renommierten Organisation gewürdigt werden. Dies zeigt nur einen kleinen Teil von unseren Kapazitäten im Bereich der Produktentwicklung innerhalb von TCL Communication“, sagt Shane Lee, General Manager of Global Product Center bei TCL Communication. „Unsere Teams wollen unseren Kunden auf der ganzen Welt ein echtes BlackBerry-Smartphone-Erlebnis bieten, das sich vom Rest des heutigen Marktes deutlich unterscheidet.“ 
 
TCL Communication kündigte letzten Monat auf dem Mobile World Congress eine BlackBerry KEY2 Red Edition an. Mit der ikonischen physischen BlackBerry-Tastatur und den besten Sicherheits- und Datenschutzverbesserungen von BlackBerry Limited baut diese neu konzipierte BlackBerry-Smartphone-Variante mit einem aufregenden neuen Design auf den legendären Funktionen des BlackBerry KEY2 für höchste Präzision und Leistung auf. 
Die neueste Erweiterung der BlackBerry-Smartphone-Reihe aus dem Hause TCL kommt in einem tiefroten Aluminiumrahmen (Serie 7), mit schwarzen Akzenten auf der strukturierten Rückseite und den Tasten, und ist damit eines der aktuell auf dem Markt erhältlichen Smartphones mit dem außergewöhnlichsten Design. Das BlackBerry KEY2 Red Edition wird in ausgewählten Märkten in Europa, Nordamerika, dem Mittleren Osten und Asien ab 779€/ £699/$749 erhältlich sein. Zu dieser Special Edition gehören auch rote Kopfhörer der Marke BlackBerry. Das BlackBerry KEY2 Red Edition kann europaweit im offiziellen BlackBerry Mobile Online-Shop vorbestellt werden.
 
„Mit dem BlackBerry KEY2 Red Edition haben wir den Wunsch der Kunden nach einer exklusiven Gerätvariante erfüllt und unserem preisgekrönten BlackBerry KEY2 Smartphone ein neues, frisches Aussehen verliehen“, erklärt Peter Lee, General Manager of Global Sales & Marketing Center bei TCL Communication. „Bei BlackBerry stehen Sicherheit, lange Akkulaufzeit und produktives Arbeiten im Zentrum. Das besondere Nutzererlebnis mit dem KEY2 RED Edition beruht ebenso auf Zuverlässigkeit, Produktivität und Sicherheit.“
 
Über den iF DESIGN AWARD
Seit 66 Jahren gilt der iF DESIGN AWARD als Qualitätssiegel für außergewöhnliches Design. Das iF-Label ist weltweit bekannt für herausragende Designleistungen, und der iF DESIGN AWARD ist einer der wichtigsten Designpreise der Welt. Die Einreichungen werden in den folgenden Disziplinen vergeben: Produkt-, Verpackungs-, Kommunikations- und Dienstleistungsdesign/UX, Architektur und Innenarchitektur sowie Professional Concept. 
 
Über TCL Communication
TCL Communication Technology Holdings Limited (TCL Communication) entwickelt, produziert und vermarktet weltweit ein wachsendes Portfolio von mobilen und internetbezogenen Produkten und Dienstleistungen, das aus breiten Produktpaletten verschiedener Marken wie TCL, Alcatel und BlackBerry besteht. Darüber hinaus ist TCL Communication Markeninhaber, F&E-Entwickler und Produktionspartner von Geräten der Marke Palm. Die Produkte des Unternehmens werden derzeit in über 160 Ländern in Nord-Amerika, Lateinamerika, Europa, im Nahen Osten, Afrika und im Asien-Pazifik-Raum verkauft.
 
TCL Communication hat seinen Sitz in Hongkong und betreibt eine eigene Produktion in China sowie globale Forschungs- und Entwicklungszentren.
 
TCL ist eine eingetragene Marke der TCL Corporation. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Alcatel ist eine Marke von Nokia, die unter Lizenz von TCL Communication verwendet wird.
 
Marken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf BlackBerry und EMBLEM Design, sind die unter Lizenz verwendeten Marken oder eingetragenen Marken von BlackBerry Limited, und die ausschließlichen Rechte an diesen Marken sind ausdrücklich vorbehalten. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. BlackBerry ist nicht verantwortlich für Produkte oder Dienstleistungen Dritter.
 
Palm ist eine Marke im Besitz von TCL Communication und wird von der Palm Ventures Group über Wide Progress Global lizenziert.
 

BlackBerry feiert 35. Geburtstag

Heute feiert BlackBerry bzw. Research in Motion (RIM) seinen 35. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums gratulieren wir ganz herzlich! Doch nicht nur wir zählen zu den Gratulanten, denn unter dem Motto "35 Years Delivering Security, Trust and Innovation" schicken über diese Website bekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik Film und Sport ihre Grüße per Video- oder Textbotschaft.

Wenn auch ihr eine Geburtstagsnachricht via Twitter, LinkedIn oder Instagram senden möchtet, dann fügt einfach den Hashtag # BlackBerry35 hinzu.

BlackBerry selber hat nachfolgende Worte zum Jubiläum veröffentlicht:

Seit 1984 war BlackBerry, oder RIM, wie es damals bekannt war, auf einer Mission, die Kommunikation der Welt voranzutreiben. Mit einer Reihe preisgekrönter „Neuerungen" in der Kommunikationstechnologie, einschließlich des ersten Smartphones, haben wir die Kommunikation revolutioniert und massive Produktivitätssteigerungen für Unternehmen erzielt.

 
Heute vertrauen die sicherheitsbewusstesten Unternehmen der Welt unserer Software. Sie finden BlackBerry auch in intelligenten Uhren, medizinischen Geräten, Autos, Zügen, Robotern, intelligenten Messgeräten, Fernsehgeräten, Windkraftanlagen, Wasserkraftwerken, Simulatoren für Pilotenausbildung, Briefsortiermaschinen, Tablets, Smartphones und mehr wieder.
 
Anlässlich unseres 35. Geburtstags möchten wir uns bei unseren Kunden und Partnern aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen bedanken. Es ist uns eine Ehre, einige festliche Mitteilungen von unseren Kunden und Partnern zu erhalten und mit Ihnen zu teilen. Senden Sie uns eine Geburtstagsnachricht auf Twitter, LinkedIn oder Instagram und fügen Sie # BlackBerry35 hinzu.
 
 
(Quelle, auch Foto: BlackBerry, YouTube )

Update BlackBerry Hub auf Version 2.1902.0.16855

Im Google Play Store steht euch ein Update für den BlackBerry Hub zur Verfügung.

Die neuen Funktionen lauten:

• Freuen Sie sich über eine neu gestaltete App im frischen Design!

• Eine Aktionsleiste bietet schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen

• Im Hilfebereich erhalten Sie jetzt Infos zu neuen und vorhandenen Funktionen

• Verbesserte Leistung für große E-Mail-Konten, wenn Prioritäts-Posteingang deaktiviert ist

Das Update findet ihr HIER.

(Quelle: Google Play Store)

BlackBerry History (7): BlackBerry 5820

Mit dem BlackBerry 5820 aus dem März 2002 stelle ich euch heute ein Gerät vor, mit dem neben den bekannten Organizer- und e-Mail-Funktionen auch das Telefonieren möglich wurde.
 
Somit konnte man sich das Mitführen eines Mobiltelefons ersparen und hatte erstmals alles in einer Hand. Allerdings war das Telefonieren nicht ganz so komfortabel wie heute, denn zum Telefonieren muss man ein Headset einstöpseln, über welches man dann nach dem Klingeln des 5820 (ja, es klingelt auch ohne Lautsprecher!) Gespräche führen konnte. 
 
Das Display bietet eine Anzeige mit 13, 16 oder sogar 20 Zeilen. Dieses ist vom Nutzer auswählbar. Navigiert wird, wie von den Vorgängermodellen bekannt, via Trackwheel und ESC-Taste.
 
Der bekannte aufladbare Lithium-Akku ist auch im 5820 verbaut und die Laufzeiten können sich sehen lassen: Eine Sprechzeit von 4 Stunden, bei e-Mail-Nutzung hält der Akku 3 - 4 Tage durch und die Standby-Zeit ist mit 10 Tagen angegeben. Beim Gewicht hat sich nichts geändert, es wiegt 133 Gramm bei einer Größe von 11,7 x 7,8 x 1,8 Zentimetern (L x B x H).
 
Die Höhe hat den Vorteil, dass man die guten alten Geräte noch problemlos vom Tisch anheben kann und nicht an den Rand schieben muss, um sie in die Hand zu nehmen. ;-)
 
Wie gehabt stehen als Basisfunktionen mobile e-Mail, mobiler Kalender, mobiler Internetzugriff und Paging zur Verfügung. Benachrichtigungen bekommt man per Klingelton und Vibrationsalarm bzw. via Bildschirm- und LED-Anzeige.