< Update BlackBerry-Apps für Android | Aktuelle Systemversionen der BlackBerry Androidgeräte [Update] >

BlackBerry Passport Lookalike von Unihertz

BlackBerry Passport - viele Liebhaber und Anhänger von BlackBerry-Smartphones werden jetzt ins Schwärmen kommen. Außergewöhnliches Design, einzigartige Tastatur, robust, ausdauernd und ein Hingucker. Die BlackBerry Passport Silver Edition ist wohl eins der schönsten Geräte in meiner Sammlung. 

Und wer kennt nicht die Diskussionen und Threads über ein BlackBerry Passport mit Android als Betriebssystem. Die Älteren unter uns werden sich erinnern! :-)

Da die Informationen über kommende Geräte mit dem BlackBerry Logo auf der Rückseite seitens BlackBerry Mobile eher, sagen wir es freundlich, verhalten sind, lassen einen Bilder und Details über ein Gerät namens Titan von Unihertz das Herz höher schlagen. 

Ganz ehrlich - was war euer erster Gedanke bei dem Anblick des obigen Bildes? 

Vielleicht kennt ihr die Firma Unihertz aus Shanghai schon durch das Unihertz Atom oder durch das Unihertz Jelly Pro, kleine robuste 4G Smartphones. Und wenn ich klein schreibe, dann meine ich das auch. Ladegeräte sind oftmals größer! 

Die beiden vorgenannten Geräte wurden über zwei erfolgreiche Crowdfounding-Aktionen finanziert und realisiert und wenn man den Informationen seitens Unihertz in der Facebook Gruppe "Unihertz Titan Group" glauben schenken darf, hatten sie in den letzten zwei Jahren über 20.000 Unterstützer bei diesen Kickstarter-Kampagnen. 

Nun ist also die dritte Kickstarter-Kampagne angelaufen. Und ich muss zugeben, dass es mich in den Fingern juckte, mir das Gerät zu reservieren. Doch wer zu spät kommt... Denn aktuell sind die "Frühbucher-Angebote" Out of Stock.

Für den "Super Early Bird" und "Early Bird"-Preis von 199 USD bzw 219 USD für das Gerät waren geringe Plätze verfügbar und ihr musstet 10 USD (Super Early Bird) bzw. 15 USD  (Early Bird) Anzahlung leisten. Ohne Reservierung soll das Gerät laut Facebook-Gruppe übrigens 359 USD kosten und bislang sollen über 2000 Interessenten das Titan vorbestellt haben! 

Aber kommen wir einmal zu den bisher bekannten Spezifikationen des Gerätes:

EDIT: Mit Datum vom 12.08.2019 gibt es Änderungen auf der Produktseite des Gerätes. Vermutlich, um Patentstreitigkeiten zu vermeiden bzw. Patentgebühren zahlen zu müssen, wird die physische Tastatur nun nicht mehr als kapazitiv beschrieben und das Display hat nun eine Größe von 4,6 Zoll statt 4,5 Zoll und eine Bildschirmauflösung von 1430 x 1438 statt 1440 x 1440.

-Robustes, widerstandsfähiges Gehäuse

-4,6 Zoll IPC LCD Display (Bildschirmauflösung 1430 x 1438) 

-Touchscreen

-physische QWERTY-Tastatur

-IP67-Zertifizierung (wasserdicht, staubdicht, stoßfest)

-Dual-SIM

-Fingerabdrucksensor

-Wireless Charging

-Entsperrung durch Gesichtserkennung

-weltweite LTE Unterstützung

-NFC

-6000 mAh Akkukapazität

-Android 9.0

-CPU: Octa-Core / 2GHZ

-Prozessor: Mediatek P60

-Memory: 128 GB + 6 GB

-Kamera: 16 MP AF / 8 MP FF

Ein kurzes Video zur Tastatur findet ihr HIER und das offizielle Kurzvideo unter diesem Link.

Weitere Bilder und die Möglichkeit zur Registrierung für den Newsletter findet ihr auf der Produktseite von Unihertz. Am 30.07.2019 um 14 Uhr startet die Kickstarter-Kampagne, das Gerät soll vorgestellt und weitere Informationen bekannt gegeben werden. Ausgeliefert werden die Geräte dann im Dezember 2019.

Edit: Die Kickstarter-Kampagne ist heute angelaufen. Einen ersten Eindruck von Gerät inklusive einer Auflistung aller Spezifikationen sowie einem Bild mit einem Größenvergleich zwischen BlackBerry Passport, BlackBerry KEY2 und dem Unihertz Titan bietet euch ein Artikel auf zdnet.com.

Wie ist euer Eindruck vom Titan? Werdet ihr es euch kaufen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. 

(Quelle: unihertz.com, facebook, zdnet.com, Bilder: Unihertz)

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Banker am :

Sieht verdammt gut aus. Grübel, grübel, könnte mich reizen.

Fred am :

Leider geil! Zumindest von der Idee her das Passport mal sinnvoll zu Ende gedacht. :-)

Korsberg am :

Gefällt!
Ich vermisse mein Classic.
QWERTZ ist notwendig.

Olly am :

Auf Nachfrage wurde in der Facebook-Gruppe von Jelly geantwortet, dass es ausschließlich eine QWERTY-Tastatur geben wird.

banker am :

Mein Q10 hat qwerty, da goldene Tastatur. Gewöhnung. Solange deutsch hinterlegt ist.

Bernd am :

Das Titan wird offensichtlich auch mit einer QWERTZ-Tastatur angeboten. Zudem erfolgt der Versand aus einem EU-Land, also müssen sich alle Besteller auch nicht mit dem Zoll herumschlagen.

Markus am :

Hab mir ein Gerät auf Kickstarter reserviert. Bin gespannt was mich erwartet. Hatte früher einige Blackberry Geräte gehabt.

Markus am :

Hab mir ein Gerät gesichert. Ob die Tastatur nun QWERTZ oder nicht ist, spielt für mich keine Rolle. Das wird dann mein Passport in Rente schicken.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.