Aktuelle Systemversionen der BlackBerry Androidgeräte [Update]

Android Blackberry Logo

Blickt ihr auch manchmal nicht mehr durch im Updatedschungel der BlackBerry Androidgeräte? In diesem Artikel halten wir die (uns bekannten) aktuellsten Systemversionen der Blackdroiden fest. Damit könnt ihr prüfen, ob euer Gerät aktuell ist.

Stand: 04.04.2018

Gerät: Priv

  • Update von: April 2018
  • Android Version: 6.0.1
  • Software-Build: AAW068
  • Android Patchlevel: 5. Oktober 2017

Gerät: DTEK50

  • Update von: März 2018
  • Android Version: 6.0.1
  • Software-Build: AAW067
  • Android Patchlevel: 5. März 2018

Gerät: DTEK60

  • Update von: März 2018
  • Android Version: 6.0.1
  • Software-Build: AAW609
  • Android Patchlevel: 5. März 2018

Gerät: KEYOne

  • Update von: März 2018
  • Android Version: 7.1.1
  • Software-Build: AAW377
  • Android Patchlevel: 5. März 2018 

Gerät: Motion

  • Update von: März 2018
  • Android Version: 7.1.2
  • Software-Build: AAW584
  • Android Patchlevel: 5. März 2018

Wir brauchen eure Hilfe

Es wäre toll, wenn ihr uns helfen könntet, diesen Artikel aktuell zu halten. Wenn ihr die oben genannten Versionen auf eurem Gerät erhaltet und es bei einer Quelle erworben habt, die oben in der letzten Spalte noch nicht genannt ist, teilt uns das doch bitte in den Kommentaren oder anderen Kanälen mit. Auch wenn ihr eine neuere Version als die oben genannten erhaltet, wäre eine kurze Nachricht toll. Wir können diese Aufstellung dann möglichst aktuell halten. Vielen Dank.

BBUGKS-Live #19: Not Amused

Podcast Logo

Auch in 2018 gibt es wieder neue Folgen unseres Podcasts! Seit der letzten Ausgabe im November ist einiges passiert. Leider nicht nur zu unserer Freude. Und so sind Oliver und Mario heute bei einigen Themen auch not amused und müssen auch hier und da mal ein wendig schimpfen. Trotzdem haben wir natürlich versucht, auch objektiv auf die Themen einzugehen und euch auch wieder positive Neuigkeiten näher zu bringen.

Wie immer freuen wir uns über Kommentare und Hinweise zu unserem Podcast hier im Blog und auf unseren sonstigen Kanälen. Viel Spaß beim Anhören der Folge 18.

Themen des Podcasts:

Download der Folge:

OGG: bbugks-live-019.ogg

MP3: bbugks-live-019.mp3

RSS-Feed unseres Podcasts:

http://bbugks.podspot.de/rss

WhatsApp für Android unter BlackBerry OS10 nutzen

Heute, am 15.01.2018 ist es nun geschehen. Die native WhatsApp-Anwendung aus der BlackBerry World hat ihren Dienst eingestellt und ist ab sofort nicht mehr nutzbar. Damit ihr auch weiterhin mit eurer Beere per WhatsApp erreichbar seid, zeigen wir euch hier in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie ihr die Android-App von WhatsApp unter OS10 installieren und nutzen könnt.

1. Android-APK heruterladen

Geht dazu im OS10-Browser auf die Webseite whatsapp.com/android und ladet euch über den "Download"-Button die aktuelle Android-APK herunter. Nehmt immer nur die APK von dieser offiziellen Seite, damit ihr nicht irgendwelche Schadsoftware untergeschoben bekommt.

WhatsApp Download über die Webseite

2. WhatsApp-APK installieren

Nach dem Download könnt ihr die Datei "WhatsApp.apk" direkt in der Downloadliste antippen. Ansonsten geht ihr über den Dateimanager und öffnet die Datei aus dem Download-Verzeichnis.

Download-Liste

Bei Klick auf "Installieren" seht ihr im Normalfall die folgende Abfrage:

Sicherheitsabfrage Installation

Diese Abfrage erscheint, weil das Installieren von Apps aus anderen Quellen normalerweise gesperrt ist. Diese Sperre müsst ihr zunächst ausschalten. Wenn diese Abfrage nicht erscheint, habt ihr die Sperre schonmal deaktiviert und wisst wahrscheinlich eh was ihr tut. ;-) Nach dem Tippen auf "Einstellungen" müsst ihr also den Schiebeschalter für das Installieren von Apps aus anderen Quellen einschalten und danach mit dem Pfeilsymbol zurück gehen.

Sicherheitseinstellungen Installation

Whatsapp verlangt nach vielen Rechten, dass war aber auch bei der nativen App schon so. Diese müsst ihr im Paket annehmen, sonst funktioniert die Installation nicht.

Rechteabfrage von WhatsApp

Das so installierte WhatsApp kann nun gestartet und wie gewohnt eingerichtet werden. Die automatische übermittlung des SMS-Codes an die App funktioniert nicht, so dass ihr den Code aus der SMS manuell in WhatsApp eintragen müsst. Jetzt könnt ihr WhatsApp schon benutzen. Einziges Problem der APK ist, dass es Probleme beim übertragen von Mediendateien wie zum Beispiel Bildern gibt. Um dieses Problem zu beheben, führt ihr noch die folgenden Schritte aus.

3. WhatsFixer installieren

Achtung, für die nächsten Schritte ist es notwendig, dass ihr eine SD-Karte in eurem BlackBerry habt, sonst funktioniert dieser Fix nicht.

Installiert euch aus der BlackBerry World die App Whatsfixer. Nach der Installation ruft ihr die App einmal auf und folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm. Um zum nächsten Bildschirm zu gelangen, einfach nach links wischen.

Whatsfixer Screen 1

Whatsfixer Screen 2

An dieser Stelle müsst ihr die Androidversion von WhatsApp über den App-Monitor beenden, damit der Fix eingespielt werden kann.

Whatsfixer Screen 3

Hier kann dann über den Button "Fix Android WhatsApp" der Fix installiert werden. Nach dieser Aktion muss Whatsfixer nicht mehr aufgerufen werden.

Fertig. Ihr könnt jetzt WhatsApp auf eurem OS10-Gerät weiter nutzen (wenn ihr das unbedingt wollt ;-) ).

 

 

BBM-Update bringt neue Emojis

Heute morgen flatterte kurz nach dem Aufstehen ein weiteres Update für dem BBM im Google Playstore rein. In der Updatebeschreibung fand sich zunächst nichts aufregendes. Es sollte der Fehler behoben sein, dass in der Chatübersicht alle Chats fett angezeigt werden und nicht nur die mit ungelesenen Nachrichten. Außerdem eine Verbesserung des Datenhandlings von Bildern und Videos.

Nach dem Update zeigte es sich jedoch, dass die Programmierer mit dem Update eine weitere heilige Kuh geschlachtet haben. Sie haben still und heimlich unsere Emojis redesigned! Die uns allen seit Jahren bekannten und geliebten kleinen Gesichter sehen jetzt so aus:

Neue Emojis 1

Neue Emojis 2

Neue Emojis 3

Neue Emojis 4

Die BBM-Emojis sind im vergleich zu anderen Messengern zwar schon immer etwas spärlich und natürlich kann man unter Android und iOS auch die systemeigenen Bildchen nutzen. Allerdings finde ich, dass einige Emojis im BBM schon immer einzigartig waren und mir bei anderen Messengern schon immer fehlen. Das neue Design ist mir persönlich etwas zu verspielt, aber vielleicht gewöhnt man sich mit der Zeit daran.

Eine weitere Änderung ist, dass jetzt beim Scrollen durch einen Chatverlauf am oberen Bildschirmrand das Datum angezeigt wird, an dem man sich zur Zeit in der Timeline befindet. Das finde ich sehr praktisch, wenn man längere Chatverläufe nachliest.

Was sagt ihr zum neuen Design der Emojis. Eher super oder eher bäh? Ich bin gespannt auf eure Meinung.

BlackBerry KEYone silber für 379 Euro bei Mediamarkt

BlackBerry KEYone

Und noch ein sehr günstiges Angebot bei Mediamarkt:

Das KEYone in silber erhaltet ihr zur Zeit für 379 Euro bei Mediamarkt. Damit spart ihr 170 Euro auf den regulären Verkaufspeis. Wie lange das Angebot noch gilt, ist uns leider nicht bekannt.

BBUGKS-Live #18: Crackberry Meetup in Frankfurt und das Motion

Podcast Logo

Olly und Mario waren wieder einmal für die BBUGKS on Tour, diesmal zum Crackberry Meetup in Frankfurt, wo unter anderem auch das neue BlackBerry Motion vorgestellt wurde. In unserem aktuellen Podcast berichten wir von unserer Reise und den ersten Eindrücken vom Motion.

Wie immer freuen wir uns über Kommentare und Hinweise zu unserem Podcast hier im Blog und auf unseren sonstigen Kanälen. Viel Spaß beim Anhören der Folge 18.

Themen des Podcasts:

Download der Folge:

OGG: bbugks-live-018.ogg

MP3: bbugks-live-018.mp3

RSS-Feed unseres Podcasts:

http://bbugks.podspot.de/rss

BlackBerry powered by Android Security Bulletin Oktober 2017 jetzt veröffentlicht

Android BB Logo

Kurz vor Ende des Monats hat es BlackBerry doch noch geschafft, das Security Bulletin für die Blackdroiden heraus zu geben. Neben dem DTEK50 wurden inzwischen auch die ersten Priv mit dem Update versorgt.

Gleichzeitig gab BlackBerry noch einen KB-Artikel zur aktuellen KRACK-Attacke heraus. Diese wurde für die BlackBerry Smartphones mit Android nun ebenfalls gefixt. Sobald ihr eine Systemversion habt, die mit "AAQ..." beginnt, seid ihr gegen den Man-In-The-Middle-Angriff auf die WPA-Verschlüsselung in WLAN-Netzwerken geschützt.

Video: Neue Funktionen im BlackBerry Launcher

Der BlackBerry Launcher hat im letzten Update zwei neue Funktionen bekommen. Ihr könnt jetzt Apps ausblenden und umbenennen. Da die Einstellungen hierzu etwas versteckt sind, zeigen wir euch in einem kurzen Video, wie das funktioniert.

BBUGKS-Live #17: Hervorragende Überleitungen

Podcast Logo

Die Tage werden kürzer und man hat vielleicht in der dunkleren Jahreszeit etwas mehr Zeit. Deshalb ist diese Folge unseres Podcasts wieder etwas länger geworden. :-) Olly und Mario haben ein paar wirklich sehr hervorragende Überleitungen für euch. Und damit das nicht zu eintönig wird, haben wir die Zeit zwischen den Überleitungen mit vielen interessanten Themen rund um BlackBerry und BlackBerry Mobile gefüllt.

Wie immer freuen wir uns über Kommentare und Hinweise zu unserem Podcast hier im Blog und auf unseren sonstigen Kanälen. Viel Spaß beim Anhören der Folge 17.

Themen des Podcasts:

Download der Folge:

OGG: bbugks-live-017.ogg

MP3: bbugks-live-017.mp3

RSS-Feed unseres Podcasts:

http://bbugks.podspot.de/rss

Update: BlackBerry powered by Android - Wo bleibt das Oktober-Update?

Android Security Logo

Update 18.10.2017 22:00 Uhr

Vielleicht hat meine Nachfrage beim BlackBerry-Support ja etwas ausgelöst. ;-) Jedenfalls meldete uns ein Leser, dass bei seinem DTEK50 gerade das Sicherheitsupdate für Oktober angekommen ist. Ich habe unseren Dauerartikel mit den Android-Versionen entsprechend aktualisiert. Mal sehen, wann die Ankündigung dazu im BlackBerry-Blog kommt.

Ursprünglicher Artikel

Ein Argument warum BlackBerry-Fans auch nach OS10 noch Beeren mit dem Betriebssystem Android kaufen und nutzen möchten, ist, dass die Geräte monatlich mit Sicherheitsupdates versorgt werden. Das schaffen außer BlackBerry in dieser Regelmäßigkeit nur die Geräte, die von Google selbst vertrieben werden. Natürlich gab es in den vergangenen Monaten immer mal Probleme mit der Verteilung der Updates. So bekamen einzelne Modelle das Update verspätet oder auch mal einen Monat gar nicht. Das ist unerfreulich, aber auf eins konnten wir uns bisher immer verlassen. Kurz nach dem monatlichen Security-Bulletin von Google für die Android-Plattform veröffentlichte auch BlackBerry einen entsprechenden Support-Artikel mit den gefixten Bugs. Und auch der hauseigene Blog verkündete stets zeitnah, wenn das monatliche Sicherheitsupdate zur Verfügung stand und nach und nach an die Endgeräte ausgeliefert wurde.

Diesen Monat ist das anders. Inzwischen sind über zwei Wochen seit dem Security-Bulletin von Google vergangen und man hört und liest noch nichts von BlackBerry. Sollte dieser Monat der erste seit dem Erscheinen der BlackBerry-powered-by-Android-Plattform sein, in dem kein Sicherheitsupdate erscheint?

Auch hier versagt meiner Meinung nach wieder die Unternehmenskommunikation von BlackBerry, denn auf meine Nachfrage beim Twitter-Account des Supports bekam ich nur diese nichtssagende Antwort:

Liebe Unternehmenskommunikation bei BlackBerry, wenn irgendetwas euch diesen Monat hindert, das Sicherheitsupdate rechtzeitig auszuliefern, dann kommuniziert es doch euren Kunden! Ein "Sorry, wir schaffen es aus den und den Gründen diesen Monat nicht, aber nächsten Monat klappt das wieder..." ist zwar etwas peinlich aber ehrlich. Und das zieht bei den meisten Nutzern und wird eher verziehen, als wenn man das ganze tot schweigt und hofft, dass es keiner merkt.