< Neue App: BlackBerry Privacy Shade | [Update] BlackBerry KEYone bei MediaMarkt und Saturn vorbestellbar >

BBUGKS-Live #13: Das KEYOne und was sonst noch passierte

Podcast Logo

Der Wonnemonat März hat gerade begonnen und schon gibt es einen neuen Podcast mit Oliver und Mario.

Ein Hauptthema dieser Folge ist natürlich das beim MWC frisch vorgestellte KEYOne, das bisher Mercury oder auch DTEK70 genannt wurde. Aber auch aktuelle Themen und Berichte von unserem letzten Treffen kommen nicht zu kurz. Auch sonst gab es einige Neuigkeiten rund um BlackBerry zu besprechen. Hört einfach mal rein. Wie immer freuen wir uns sehr über Feedback zu unserm Podcast auf welchem Kanal auch immer es uns erreicht. Viel Spaß.

Links zum Podcast:

Download der Folge:

OGG: bbugks-live-013.ogg

MP3: bbugks-live-013.mp3

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Pavatar, Wavatars Autoren-Bilder werden unterstützt.