Artikel mit Tag instagram

BlackBerry nimmt Stellung zum Ende des Facebook-Supports

Leider nimmt BlackBerry erst nach dem katastrophalen Update der Facebook-App Stellung zum Ende des nativen Supports des sozialen Netzwerken auf OS10.

Laut dem Artikel im Inside-Blog musste die Integration des Facebookkontos in OS10 beendet werden, weil die dafür nötige API von Facebook nicht mehr zur Verfügung gestellt wird. Dies ist übrigens angabegemäß auch der Grund, dass WhatsAPP zum Jahresende nicht mehr unterstützt werden kann.

Leider scheinen also BlackBerry da die Hände gebunden zu sein. Man habe zwar mit Facebook verhandelt, aber keinen Erfolg gehabt. Erneut beteuert man, dass man zu OS10 stehe und die Entwickler weiter unterstützen möchte. Auch suche man weiter intensiv nach einer Lösung für das Problem mit den beiden populären Apps.

Dann wollen wir mal glauben, dass das nicht nur Lippenbekenntnisse sind und das Beste für die Zukunft unserer OS10-Beeren hoffen. Wie gesagt finde ich es schade, dass diese Information erst jetzt im Nachhinein veröffentlicht wird. Man hätte einiges an Benutzer-Ärger vermieden, wenn man im Vorfeld schon die Hintergründe den Usern mitgeteilt hätte.

Übrigens: Ein weiteres Opfer der API-Politik des Facebookkonzerns wird Instagram sein. Ab dem 1.6.2016 ändert sich auch dort die API und verhindert den Zugriff auf den Nutzer-Stream. Somit werden native Instagram-Apps wie iGrann (pro) und Inst10 dann auch nicht mehr funktionieren.

Instagram App iGrann pro jetzt mit hochauflösenden Uploads

iGrann Logo

Bereits am 29.7. erhielt der native Instagram Client iGrann pro ein Update, mit dem jetzt auch der Upload von hochauflösenden Bildern möglich ist.

Instagram hatte von einigen Wochen die maximale Auflösung für Bilder von mageren 640x640 Pixeln auf immerhin 1080x1080 Pixel erhöht. Die App lädt nun Bilder in dieser neuen Auflösung hoch, sofern das Original mindestens eben diese 1080x1080 Pixel groß ist.

Am 31.7. wurde dann noch ein weiteres Update nachgeschoben, dass Probleme mit der Registrierung behebt und die Anmeldung via Facebook ermöglicht.

iGrann pro in der BlackBerry Appworld

Update für iGrann - Instagram Client jetzt auch mit Videoupload

iGrann Logo

Wer das soziale Bildernetzwerk Instagram nutzt, kann auf dem BlackBerry entweder die Andoid-App nutzen oder auch einen inoffiziellen nativen Client wählen. Einer dieser Clients, den ich persönlich auch nutze, ist iGrann. iGrann ist in der Grundversion kostenlos, die kostenpflichtige Pro-Version bietet zum Beispiel Headless Updates und Hub-Integration.

Eine Funktion, die viele Nutzer noch vermisst hatten, war die Möglichkeit, Videos auf Instagram hochzuladen. Mit dem jüngsten Update in der BlackBerry-World fügen die Entwickler diese Funktion hinzu, weisen aber ausdrücklich darauf hin, das diese noch im Betastadium ist und von den Nutzern getestet werden soll.

Ich habe den Videoupload schonmal getestet und es hat reibungslos funktioniert. Nach dem Aufnehmen des Videos hat man noch die Möglichkeit, es zu editieren. Danach wird der Film im Hintergrund hochgeladen. Perfekt.

Die Entwickler bitten die Nutzer, bei Problemen den Support auf der iGrann Homepage in Anspruch zu nehmen, und nicht gleich eine schlechte Bewertung in der World zu hinterlassen. Das finde ich angesichts der Tatsache, das der Videoupload ausdrücklich noch als "Beta" bezeichnet wird, mehr als fair.

Ich kann die App allen, die Instagram nutzen, nur empfehlen. Man kann problemlos mit der kostenlosen Version anfangen und alles ausprobieren, die bessere Performance und vor allem die Hub-Integration haben mich aber auch nach kurzer Zeit auf die Pro-Variante umsteigen lassen.

Alle Infos und Links zur BlackBerry-World gibt es auf der iGrann Homepage.

Instagram Client iGrann pro mit Hub Integration zum Angebotspreis

Nutzt jemand von euch Instagram? iGrann ist eine native App für das soziale Bildernetzwerk. Nachdem die bisherige Version der App kostenlos zur Verfügung stand, bieten die Entwickler nun zusätzlich eine kostenpflichtige Pro-Version an.

image

Die Pro-Version bietet zwei Features zur kostenlosen Variante. Zum einen eine Integration der Benachrichtigungen in den Hub und die Headless - Unterstützung, d.h. die App führt Funktionen im Hintergrund aus, ohne geöffnet zu sein. Die App gibt es momentan zum Einführungspreis von 0,89 Euro und wird später um die 2,80 Euro kosten. Nutzer des Bildernetzwerks sollten sich die Anwendung anschauen, den sie bietet ein natives BB10 Erlebnis für Instagram.

Die kostenlose Basisversion bietet alle Funktionen der Pro-Version ausser den oben genannten Features, so dass man die App gefahrlos testen kann. Ich persönlich gebe gern auch mal ein paar Euro für eine native App aus, um die ohnehin spärlich vorhandenen BB10 Entwickler zu unterstützen. Wie sieht es bei euch aus?

Die Apps in der BlackBerry World:
iGrann
iGrann pro