< 15% Rabatt auf ausgewählte BlackBerry 10-Geräte! | Ankündigung: Nächstes Treffen der BlackBerry-User-Group Kassel am 17.02.2016 >

Wochenrückblick KW 03/2016, 18. - 24.01.2016

Wie gewohnt gibt es auch heute einen kurzen Überblick über die Themen der Woche. Und damit viel Spaß bei unserem Wochenrückblick!

Wie ihr vielleicht schon gelesen habt, könnt ihr mit uns beim Kauf ausgewählter BlackBerry 10-Geräte kräftig sparen. Denn wir haben für euch einen Rabatt-Code über 15% beim Kauf eines BlackBerry Passport, Passport SE, Classic oder Leap im Online-Shop von BlackBerry erhalten. 

Der Code lautet h4p79nrg9 und wie ihr diesen einlösen könnt erfahrt ihr bei uns im Blog

Der Rabatt gilt leider nicht für das BlackBerry PRIV. Aber dennoch könnt ihr dieses über uns unverbindlich testen: Testet das BlackBerry PRIV

Solltet ihr aber BlackBerry 10 treu bleiben wollen und vor dem Kauf eines entprechenden BlackBerry auch dieses einmal testen wollen, bevor ihr den Rabatt-Code einlöst, dann schreibt uns an und nutzt die "Bring-A-Friend"-Aktion der BlackBerry-User-Group Kassel!

Mittlerweile haben 102 verschiedene Tester insgesamt 153 Geräte getestet. Und 55 Geräte wurden nach dem Test neu angeschafft. Ihr seht, die Aktion bietet euch die hervorragende Möglichkeit, sich in Ruhe für einen passenden BlackBerry zu entscheiden. 

Diese Woche wurde bekannt gegeben, dass das "Built-for-BlackBerry" Programm zum 29.02.2016 eingestellt wird. Zur Erinnerung: Mit dem "Built-for-BlackBerry"-Siegel wurden besondere, native Apps von Entwicklern ausgezeichnet und dieses Siegel hat den Nutzern auch einen Überblick über hervorragende Apps in der BlackBerry World geboten. 

Eine "Built-for-BlackBerry" App ist übrigens wieder zurück in der BlackBerry World. Und zwar handelt es sich dabei um ReadOut! von Sven Ziegler, den ihr ja schon in einem unserem Podcast kennengelernt habt. Mit dieser App könnt ihr Text z.B. von Webseiten direkt in Sprache umwandeln. 

Außerdem gibt es diese Woche auch wieder ein paar Gratis-Sticker für den BBM.

Nutzer des Blackberry Priv kommen über den Playstore auch in den Genuss der neuen Google Maps App. Diese ermittelt jetzt an Gewohnheiten des Fahrers das Fahrziel und kann so vor Sperren oder Baustellen auf dem Weg warnen oder die Ankunftszeit errechnen, ohne das die Navigation gestartet wurde. Praktisch, aber auch ein wenig gruselig. Google Maps für Android: Fahrtziel wird nach Gewohnheiten des Fahrers erraten 

Und nochmal was zum Priv. Wer gerne Videos mit dem Priv aufnimmt, bekommt bei Crackberry ein (englischsprachiges) Tutorial, wie man die Video-Einstellungen ändern kann. Einstellungen für die Kamera des PRIV Tutorial

Zum Schluss noch ein kurzer Hinweis. Unser Artikel zum letzten OS10-Update ist momentan sehr gefragt, wahrscheinlich auch wegen der Probleme und Fehler, die das Update beinhaltet. Oliver hat die Probleme mal an BlackBerry weitergeleitet und sobald wir hier etwas Neues erfahren, werden wir den Artikel entsprechend aktualisieren.

Eure BlackBerry-User-Group Kassel.

(Quellen: bbugks.de, blackberrycentral.com, appworld.blackberry.com, crackberry.com, cnet.de

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Pavatar, Wavatars Autoren-Bilder werden unterstützt.