Update "BlackBerry-Kalender" auf Version 1.6.1.15188

Der BlackBerry Kalender war mit dem letzten Update in die Kritik geraten. Hintergrund war die veränderte Darstellung der Beschäftigungsindikatoren, die wenig nutzerfreundlich war. 

Mit dem aktuellen Update wurde die Darstellung wieder geändert.

Alle Neuerungen:

• Anzeigen von Termindetails in der Monatsansicht und leichteres Navigieren zwischen Monaten

• Ereignisse des chinesischen Mondkalenders in der Tagesordnungsansicht

• Kleinere Verbesserungen und Behebung von Stabilitätsproblemen

Das Update findet ihr HIER.

(Quelle: Google Play Store)

Update "Kontakte von BlackBerry" auf Version 1.6.1.15188

Weitere BlackBerry-Anwendungen haben Updates außerhalb der üblichen kleineren Verbesserungen und Behebung von Stabilitätsproblemen erhalten.

Eine davon ist "Kontakte für BlackBerry" .

Die Neuerungen:

• Erstellen eines neuen Kontakts durch Eingeben eines Namens und einer E-Mail-Adresse im Suchfeld

• Verbesserte Kompatibilität mit Geräten mit Android P

• Kleinere Verbesserungen und Behebung von Stabilitätsproblemen

Das Update findet ihr HIER im Google Play Store.

(Quelle: Google Play Store)

Update "BlackBerry Power Center" auf Version 1.0.10.923

Erneut steht euch im Google Play Store ein Update des "BlackBerry Power Center" zur Verfügung.

Die Neuerungen:

• Erhalten von Benachrichtigungen, wenn der Akku auf einen niedrigen Stand fallen könnte

• Kleinere Verbesserungen und Behebung von Stabilitätsproblemen

Das Update findet ihr HIER.

(Quelle: Google Play Store)

Update "BlackBerry Privacy Shade" auf Version 1.5.0.102

Im Google Play Store steht euch ein Update der Anwendung "BlackBerry Privacy Shade" auf o.g. Version zur Verfügung.

Die Neuerungen:

• Verwenden des neuen Redactor-Modus, um überall auf dem Gerät einen Screenshot aufzunehmen und vertrauliche Inhalte auszublenden

• Bearbeiten von Inhalten durch Streichgesten, Rechtecke und Kreise

• Freigeben des redigierten Inhalts in sozialen Medien und E-Mail-Anwendungen

• Schnelles Wechseln zwischen Redactor-Modus und Privacy Shade

Das Update findet ihr HIER.

(Quelle: Google Play Store)

BlackBerry KEYone Bronze Edition in Deutschland verfügbar

Bereits im Februar gab es Hinweise darauf, dass das BlackBerry KEYone in der Bronze Edition seinen Weg auch nach Deutschland finden würde. 

Nun ist das Gerät inkl. drei Jahren Garantie für aktuell 536,17 Euro über otto.de zu bestellen. Bleibt man bei den 24 Monaten gesetzlicher Gewährleistung, kann man 39,99 Euro sparen und die Bronze Edition des KEYone kostet 496,18 Euro.

Lieferbar ist es laut Angabe dann Ende Juni 2018.

BlackBerry KEYone Bronze Edition 

(Quelle: otto.de)

BBM Desktop nun verfügbar

Könnt ihr euch noch an BlackBerry Blend erinnern? Diese Software, die man für seinen Computer oder Tablet herunterladen konnte, um Nachrichten und Inhalte von eurem BlackBerry dort verfügbar zu machen? Leider hat BlackBerry Blend sein End of Life (EOL) erreicht und wird nicht mehr unterstützt.

Häufiger wurde der Wunsch geäußert, zumindest den BBM wieder auf seinen Desktop zu bekommen. 

Jetzt ist dies möglich, denn mit BBM Desktop steht nun nach der Beta-Phase diese Anwendung allen Android BBM-Nutzern zur Verfügung.

Schnellanleitung:

-Öffnet den BBM

-Über den Menüpunkt "Ich" unten rechts gelangt ihr zu einer Übersicht

-Dort findet ihr den Punkt "BBM Desktop", diesen antippen

-Es öffnet sich eine Seite, die Kamera eures Smartphones wird aktiv und ihr könnt einen Barcode scannen. Diesen Barcode findet ihr, indem ihr auf eurem Computer die Seite web.bbmessaging.com im Browser ansteuert

-Nach dem Einscannen seit ihr auch schon mit eurem Computer mit dem BBM verbunden. Auf der linken Seite werden euch eure Chats unterteilt nach "All" oder "Groups" angezeigt. Dort könnt ihr auch einen Chat starten

Ich habe BBM Desktop gestern einmal mit Mario ausprobiert und das ganze funktionierte gut, bei geöffnetem Tab mit bbmessaging.com werdet ihr, sofern dies euer Browser unterstützt, über neue Nachrichten automatisch informiert.

Wie ist euer Eindruck von BBM Desktop?

Das ist das BlackBerry KEY2!

Am Donnerstag, d. 07.06.2018 wurde in New York das neue BlackBerry KEY2 vorgestellt. Das Event unter dem Motto "An Icon Reborn" wurde per Livestream übertragen und seitdem gab es viele Fotos, Berichte und Information von und über den KEYone-Nachfolger. 

Mit ein wenig Abstand zum Release möchte ich auf eure Fragen zum KEY2 eingehen und euch dadurch gleichzeitig das Smartphone ein wenig vorstellen.

Ganz klar - als Nachfolger des KEYone ist die Bauweise des KEY2 unverändert geblieben und es wird dem Nutzer ein Device mit einer hervorragenden physischen Tastatur geboten, die nochmals verbessert wurde. Dazu an anderer Stelle aber mehr.

Lasst mich aber erst einmal zu euren Fragen kommen. 

Wie auf dem Bild zu sehen ist, wird das BlackBerry KEY2 ab Release in verschiedenen Varianten angeboten werden. Von der farblichen Ausführung her wird es zwei Versionen geben, eine silberne und eine schwarze. Das kennen wir ja bereits vom KEYone. Allerdings wird es insgesamt drei Varianten des KEY2 geben:

- Silver Single SIM (6 GB RAM, 64 GB Flash)

- Black Single SIM (6 GB RAM, 64 GB Flash)

- Black Dual SIM (6GB RAM, 128 GB Flash)

Wie unterschieden sich KEYone und KEY2 in Design, Größe, und Gewicht?

Wie bereits erwähnt, ist die Bauart des KEY2 gegenüber dem KEYone gleich geblieben. Allerdings ist klar zu erkennen, dass das erfolgreiche KEYone gereift ist und mit dem KEY2 weiterentwickelt wurde. 

Sind KEYone und KEY2 auf den ersten Blick nicht zu unterscheiden, liegen die Unterschiede im Detail. So ist das KEY2 nicht mehr so abgerundet wie das KEYone. Es ist kantiger und ich möchte es deshalb einmal unter diesem Aspekt mit dem BlackBerry Motion vergleichen. Ich nutze das KEYone in der Black Edition und auch das Motion. Das Motion liegt, trotz des größeren Device, für mein Empfinden besser in der Hand. Von daher freue ich mich sehr, dass diese kantigere Bauweise nun auch für das KEY2 umgesetzt wurde. Ich denke, dies kann dem KEY2 in punkto "Handschmeichlerei" nur entgegen kommen. 

Ebenfalls wie beim Motion sind die Lautstärketaste, der Power-/Sperrbutton und die Komforttaste nun alle auf der bei Draufsicht rechten Seite des Gerätes. Beim KEYone war der Power-/Sperrbutton noch links. Ich persönlich finde die Anordnung der Tasten beim KEYone in der täglichen Nutzung praktikabler. Der Anschluss für eure Kopfhörer bzw. euren AUX-Anschluss im Auto ist im übrigen erfreulicherweise oben auf dem Gerät geblieben. 

Da das Display des BlackBerry KEY2 nach oben gewandert ist, ist der obere Rahmen nun schmaler und wirkt deutlich moderner, da der Trend ja zum rahmenlosen Smartphone geht. Die Frontkamera, der Näherungssensor, der Hörer sowie die Status-LED sind nun also unter Glas. 

Auf den Bildern wirkt auch der seitliche Rahmen dünner. 

Das Gerät selber hat ähnliche Abmessungen wie sein Vorgänger. Es ist 151,4 mm lang, 71,8 mm breit und 8,5 mm hoch (KEYone: 149,3 mm x 72,5 mm x 9,4 mm). Es ist somit 2,1 mm länger, 0,7 mm schmaler und 0,9 mm dünner. 

Das Gewicht wird laut Livestream mit 168 Gramm und somit 12 Gramm weniger gegenüber dem KEYone angegeben. Auf der BlackBerry Mobile Seite sind hingegen beide Geräte mit 180 Gramm Gewicht aufgeführt. 

Kommen wir zu euren Fragen zum Display. Hier bietet das KEY2 einen 4,5 Zoll Touchscreen mit kratz- und stoßfestem Gorilla Glas im Seitenverhältnis von 3:2 mit einer Auflösung von 1.620 x 1.080 und 434 PPI.  

Das Betriebssystem beim Start wird Android OS – 8.1 Oreo sein und damit ihr auch gut über den Tag kommt werkelt als Prozessor der Qualcomm SDM 660 in Verbindung mit einem 3.500 mAh Akku. Das sollte reichen, um ohne Zwischladen das KEY2 genießen zu können. 

Oder wie auf der Release-Veranstaltung gesagt wurde: Das BlackBerry KEY2 ist lighter, stronger and slimmer! 

Kommen wir nun zur Tastatur, denn auch dort hat sich etwas getan. 

Da das Display des KEY2 nach oben gewandert ist, sind die Rahmen nicht nur schmaler geworden, sondern es konnten auch die einzelnen Tasten der Tastur um 20% vergrößert werden, ohne dass das Gerät wesentlich größer werden musste. Die Referenz der Tastatur liegt übrigens bei der des BlackBerry Bold 9900! Die Tasten sind nun matt und wie gehabt bekommen wir eine touchfähige physikalische Tastatur mit 35 dynamisch hinterleuchtenden Tasten mit integriertem Fingerabdrucksensor in der Leertaste. 

Aber was hat es nun mit der Taste mit den neun Punkten unten rechts auf sich, für die die rechte Umschalttaste gewichen ist? 

Die Tasten des BlackBerry KEYone können doppelt belegt werden (Shortcut) und so vom Startbildschirm aus durch langes oder kurzes Drücken eine von euch individuell konfigurierte Anwendung oder Funktion öffnen bzw. ausführen. 

BlackBerry hat nun den sogenannten "Speed Key" eingeführt. Mit diesem könnt ihr nun durch gleichzeitiges Halten des Speed Keys und Drücken einer vorbelegten Taste eure konfigurierte Anwendung oder Funktion von überall aus öffnen bzw. ausführen, ohne den Umweg über den Startbildschirm gehen zu müssen. Dies spart Klicks, Gesten und Bedienschritte und macht die physische BlackBerry Tastatur noch intelligenter, innovativer und produktiver. Dieser "App Switcher" soll euch also noch mehr Zeit bei der täglichen Nutzung eures BlackBerry einsparen. 

Gibt es sonst noch etwas neues zu berichten?

Ja, denn erstmalig wurde bei einem BlackBerry eine Dualkamera verbaut. Diese Hauptkamera bietet u.a. 12 MP + 12 MP mit Dual-Tone LED-Blitz, HDR, 4K Videoaufnahmen bei 30 BpS, eine Scanfunktion und sicherem Fotobereich, genannt Locker und bereits vom BlackBerry Motion bekannt. Die Frontkamera bietet euch u.a. 8MP Fixed Focus, Selfie-Blitz Flash über LCD-Display und 1.080p Videoaufnahme bei 30 BpS.

Fehlt noch die Info zu den Preisen und zur Verfügbarkeit des BlackBerry KEY2.

Die beiden Single SIM Varianten mit 6 GB RAM und 64 GB Flash sollen 649,- EUR UVP und die Dual SIM Variante mit 6 GB RAM und 128 GB Flash 699,- EUR UVP kosten. 

Alle Varianten können in Deutschland bereits vorbestellt werden (z.B. über MediaMarkt oder Saturn) und die Auslieferung soll Anfang Juli 2018 erfolgen. 

Mein Fazit: Ich bin von dem BlackBerry KEY2 sehr angetan. Persönlich gefällt mir die silberne Variante besser, diese hat etwas vom BlackBerry Passport Silver Edition, Motion und natürlich KEYone. Beim KEYone ist es übrigens so, dass mir dort die Black Edition besser gefällt. 

Alle technischen Daten, weitere Bilder, Videos und auch Zubehör findet ihr auf der Produktseite

(Quellen, auch Bilder: blackberrymobile.com, mediamarkt.de, saturn.de) 

Massive Einschränkungen beim BBM für BBOS und OS10 ab dem 27. Juni 2018

BBM-Logo

Schlechte Nachrichten für Nutzer des BBM auf den Betriebssystemen BBOS und BlackBerry OS10: Bereits im letzten Herbst hatte BlackBerry verkündet, dass die Weiterentwicklung des hauseigenen Messengers in die Hände des indonesischen Medienriesen Emtek gelegt werde. Emtek entwickelt den BBM ausschließlich für die Betriebssyteme Android und iOS weiter. Der Betrieb des BBM für die Altsysteme BlackBerry-OS und -OS10 verblieb auf den Infrastruktur der Kanadier.

Nun hat BlackBerry angekündigt, dass der BBM (für Privatkunden) für die Altsysteme ab dem 27. Juni 2018 viele Funktionen nicht mehr unterstützt. Die privaten Nutzer des Messengers müssen dann auf folgende Features verzichten:

  • BBM Channels werden nicht mehr unterstützt.
  • Gruppen funktionieren nur noch, wenn alle Mitglieder BBOS oder OS10 nutzen.
  • Da die App-World geschlossen wird, wird es keine kostenpflichtigen Sticker mehr geben.
  • Bilder werden zwischen BBOS/OS10- und Android/iOS-Benutzern nicht mehr angezeigt.
  • Textnachrichten funktioniern weiterhin Systemübergreifend.

Es ist auch seit dem letzten Jahr nicht mehr möglich, eine BlackBerry-ID von einem BBOS/OS10-BBM auf ein Android/iOS zu übernehmen. Man muss eine neue ID erstellen, kann aber die Kontakte des alten BBM importieren.

Quelle: BlackBerry Help Blog

Aufzeichnung BlackBerry KEY2 Launch Event

Am 07.06.2018 wurde das BlackBerry KEY2 offiziell vorgestellt. 

Die Launch Veranstaltung fand unter dem Motto "An Icon Reborn" in New York statt. 

BlackBerry Mobile stellt eine Aufzeichnung des Events zur Verfügung:

Wie ist euer erster Eindruck vom BlackBerry KEY2?

(Quelle: YouTube)

Edit: BlackBerry KEY2 Pop-Up Showroom

Wie BlackBerry Mobile via Twitter bekannt gegeben hat, wird es anlässlich der offiziellen Vorstellung des neuen BlackBerry KEY2 einen Pop-Up Showroom geben. 

Einen Haken hat das ganze allerdings - diesen Showroom gibt es vom 08.-09. Juni 2018 in New York.

Via Instagram Story gab BlackBerry Mobile nun auch die Adresse bekannt. Diese lautet:

361 West 12th Street Manhattan, New York, NY

Weitere Informationen werden von BlackBerry Mobile noch bekannt gegeben. 

(Quelle: Twitter)