Artikel mit Tag messenger

BBM Update bringt Paypal Integration - Update

Update vom 13.10.2015

Hurra! Die PayPal Integration im BBM funktioniert jetzt auch bei uns in Deutschland. Ab sofort könnt ihr euch also fleißig Geld im BBM hin- und hersenden. Ich habe das gerade mit Oliver getestet und es funktioniert reibungslos. :-)

BBM-1

Nachdem ihr im BBM-Chat auf die "Büroklammer" tippt, habt ihr das neue PayPal-Symbol. Nach der Auswahl dieses Icons müsst ihr mit einer Anmeldung euren BBM mit dem Paypal-Konto verbinden. Danach werdet ihr direkt nach dem Betrag gefragt und das Geld wird an den Chatpartner übertragen. Das geht super einfach und praktisch. Ich bin begeistert. :-)

BBM-2

Update vom 03.10.2015

Das Abonnement für den Sticker Club ist jetzt in Deutschland verfügbar. Über dieses Abo erhält man sofortigen Zugriff auf über 100 Sticker, in Zukunft werden regelmäßig Sticker-Pakete hinzugefügt. Den Sticker-Club könnt ihr im BBM-Shop buchen, er kostet 1,79 Euro im Monat.

Originalartikel vom 2.10.2015

BBM-Logo

Seit Mittwoch steht eine neue Version des BlackBerry Messengers für BlackBerry 10 in der Appworld zur Verfügung. Die Version bringt zwei größere Neuerungen mit.

Zum einen ist jetzt die Möglichkeit vorhanden, ein Abo für den "Sticker-Club" abzuschließen, das einem Zugriff auf hunderte Sticker ermöglicht.

Die zweite Neuerung ist die Möglichkeit, einem Chatpartner mit einer BBM-Nachricht Geld zu übertragen. Das ganze funktioniert in Kooperation mit Paypal. Wenn man die Funktion das erste mal nutzt, muss man zunächst seinen Paypal-Account mit dem BBM verknüpfen. Danach kann man jederzeit in einem Chat einen Geldbetrag als "Anhang" an den jeweilen Partner senden.

Ein kleiner Wehrmutstropfen, der leider in der Updatebeschreibung nicht enthalten ist: Die neuen Funktionen sind zunächst nur regional in Kanada verfügbar und werden erst nach und nach in weiteren Ländern ausgerollt. Also wundert euch nicht, wenn ihr die Funktionen nach dem Update nicht in eurem BBM findet. Hier müssen wir noch ein wenig Geduld haben. Hier wäre eine bessere Information seitens BlackBerry sicher wünschenswert gewesen, zumal auch meine Anfrage an den Supportaccount bei Twitter bisher nur mit dem üblichen "Starten Sie das Device neu..." beantwortet wurde.

BBUGKS-Live #3: Messenger

Podcast Logo

Auch in diesem Monat haben wir wieder eine Ausgabe unseres Podcasts für euch.

Unser Hauptthema waren diesmal Messenger. Wir haben mal über den Tellerrand geschaut und sprechen darüber, was es neben unserem heissgeliebten BBM noch so für Alternativen gibt.

Wie immer freuen wir uns über reichlich Feedback von euch. Gibt es besondere Themen, die wir in einer der nächsten Folgen behandeln sollen?

Und nun viel Spaß beim Hören der dritten Folge unseres Podcasts!

Links zum Podcast:

Download der Folge:

OGG: bbugks-live-003.ogg

MP3: bbugks-live-003.mp3

Gruppen organisieren mit dem BBM Teil 3: Listen

Hier kommt der dritte Teil unserer kleinen Reihe über die Gruppenfunktionen des BBM.

Bisherige Artikel:

Teil 1: Chats

Teil 2: Bilder

Heute geht es um eine echtes Produktivitätsfeature des BBM.

Listen

BBM ListenIm BBM gibt es eine Funktion, die sich vielen neuen Benutzern nicht sofort erschließt. Tatsächlich ist es aber ein Feature, das sich sehr flexibel für verschiedene organisatorische Aufgaben innerhalb von Gruppen nutzen kann.

Jedes Mitglied einer Gruppe kann neue Listen erstellen, diese erhalten einen individuellen Namen und optional eine Beschreibung, wofür die Liste gedacht ist.

Innerhalb der Liste können einzelne Listenelemente erstellt werden. Diese enthalten:

  • Einen Titel: Ein individueller Text zur Beschreibung des Listenelements.
  • Eine Kategorie: Optional können die Listenelemente eine Kategorie erhalten.
  • Zuweisen zu: Ein Listenelement kann einem bestimmten Gruppenmitglied zugewiesen werden. Das ist zum Beispiel praktisch bei ToDos, die von konkret von einer Person in der Gruppe ausgeführt werden sollen.
  • Fälligkeitsdatum: Man kann entscheiden, ob ein Listenelement ein Fälligkeitsdatum erhalten soll und wenn ja, ein solches vergeben.
  • Priorität: Man kann eine Priorität von "Niedrig", "Normal" oder "Hoch" vergeben.

Nach dem Erstellen haben die Listenelemente ein "Erledigungskästchen", mit dem man sie jederzeit als erledigt markieren kann.

Was kann man nun alles mit diesen Listenelementen anstellen? Hier mal ein paar Vorschläge und Anregungen.

  • Ihr wollt eine Grillparty in euerer Gruppe organisieren, und es gibt verschiedenes zu erledigen. Nutzt die Listen, um verschiedene Aufgaben innerhalb der Gruppe zu verteilen. Wer bestellt Getränke, wer kauft das Fleisch ein, wer bringte welchen Salat mit? Öffnet eine neue Liste "Grillparty am ......" und tragt die einzelnen Aufgaben ein. Über die Zuweisung sieht jeder, wer was erledigen muss und über das "Erledigt"-Kennzeichen weiss man auch immer, was noch offen ist und kann so nichts vergessen.
     
  • Wir haben in der BlackBerry-User-Group Kassel bei der Erstellung dieses Blogs die Listen benutzt, um im Vorfeld die Wünsche und Anforderungen an die Seite zu erfassen und zu dokumentieren. So waren alle immer auf dem aktuellen Stand, was noch umgesetzt werden sollte.
     
  • Bei der Organisation unseres Events im Frühjahr waren Listen eine große Hilfe bei der Planung und Durchführung. Es gab Listen für die Vorschläge zu Location, für die Themenvorschläge zum Programm und für die Planung der Teilnehmerzahlen. In letztere Liste hat zum Beispiel jeder eingetragen, wie viele Teilnehmer er zum Event eingeladen hat bzw. von wo wieviele Teilnehmer zu erwarten sind. Auch hier war wieder der große Vorteil, dass man viel organisieren konnte, ohne viele Treffen mit "körperlicher" Anwesenheit der Gruppenmitglieder durchzuführen.
     
  • Da einige von uns schon etwas älter sind ;-) , und sich nicht mehr so viel merken können, gibt es auch eine Liste, in der die Mitglieder ihre Twitter-Accounts eintragen können. Da viele ja im BBM und Twitter unterschiedliche Nicknames benutzen, ist das oftmals eine Hilfe, den Überblick über die Mitglieder in den verschiedenen sozialen Netzwerken zu behalten. Man könnte natürlich auch andere Accounts von anderen Netzwerken noch in die Liste aufnehmen.
     
  • In anderen Gruppen werden Listen auch zur Vorstellung der Teilnehmer untereinander genutzt. Es gibt ja auch losere BBM-Gruppen, in denen die Teilnehmer sich nicht - wie bei uns - persönlich kennen. Hier könnte man z.B. einzelne Listen für Wohnort, Hobbies, Beruf, aktuelles Beerenmodell usw. erstellen, in die sich die Gruppenmitglieder eintragen können.

Sicher gibt es noch viel mehr Möglichkeiten, die Listen zu nutzen. Habt ihr noch andere Ideen oder Beispiele aus der Praxis? Dann würden wir uns freuen, wenn ihr uns diese in den Kommentaren mitteilt.

Gruppen organisieren mit dem BBM Teil 1: Chats

BBM Gruppen

Für uns BlackBerry Nutzer ist der BlackBerry Messenger eines der wichtigsten Tools im täglichen Gebrauch unseres Smartphones. Der Messenger steht mittlerweile auch für iOS und Android zur Verfügung und wird in Kürze auch auf Windows Phone laufen.

Aber der BBM ist mehr als ein Chat-Tool. Er bietet viele Funktionen, die ihn zu einem Organisationstalent für kleine Gruppen machen. Die Mitglieder unserer BlackBerry-User-Group Kassel sind räumlich schon etwas verstreut, so dass man sich nicht so ohne weiteres mit allen persönlich treffen kann. Auch sind wir natürlich beruflich alle sehr eingespannt und die Zeit ist knapp bemessen.

Trotzdem möchten wir natürlich in Verbindung bleiben und auch mal das ein oder andere Event ;-) organisieren. Dazu ist der BBM für uns das ideale Werkzeug. Ich möchte euch in dieser kleinen Artikel-Reihe die Gruppenfunktionen des BBM einmal näher erläutern und auch mal ein wenig aus der Praxis plaudern, wie wir in der User-Group diese so nutzen. In Teil 1 stelle ich die Gruppenchat-Funktion vor.

Der Gruppen-Chat

BBM-ChatNatürlich ist der BBM in erster Linie ein Chat-Tool, ein Messenger halt. Und man kann, wie in anderen Messengern auch, Gruppen erstellen, denen dann Mitglieder beitreten können. Hierbei hat der Ersteller die Kontrolle darüber, wer der Gruppe beitreten darf. Er kann es z.B. allen in der Gruppe erlauben, neue Mitglieder einzuladen, oder diese Funktion auf sich oder einzelne Mitglieder beschränken. So kann man sicher stellen, dass eine private Gruppe auch einigermaßen privat bleibt.

Innerhalb der Gruppe kann man mehrere Chats starten. Es gibt also nicht nur einen Gruppenchat, sondern beliebig viele. Man kann die Gespräche zum Beispiel thematisch trennen. Das hat den Vorteil, dass man dem Gesprächsverlauf besser folgen kann, als wenn alle Themen der Gruppe wild durcheinander besprochen werden. Auch die Historie der einzelnen Chats lässt sich viel besser nachvollziehen, da man im Hinterstübchen ja immer das eigentliche Thema des Gesprächs hat.

Und letztendlich kann es ja auch sein, dass einzelne Gruppenmitglieder an einem bestimmten Thema gar kein Interesse haben. Diese können den betreffenden Chat dann einfach ignorieren.

BBM Chat Details
In Gruppen können beliebig neue Chats zu verschiedenen Themen eröffnet werden.
 

In der BlackBerry-User-Group Kassel nutzen wird neben einem allgemeinen Chat noch einige spezielle Themen-Chats. Es gibt einen Chat, in dem wir unsere Treffen vor- und nachbereiten, einen für diesen Blog und für Supportfragen der Mitglieder. Es werden auch projektbezogen neue Chats für Events und Aktionen angelegt, zum Beispiel gab es einen speziellen Chat für unser Event im Frühjahr, in dem wir alles zur Organisation abgestimmt und besprochen haben, und jeder immer über den aktuellen Stand informiert war.

Zusammen mit den anderen Gruppenfunktionen, die ich euch in den nächsten Teilen dieser Artikel-Serie vorstellen möchte, ist der BBM für uns zu einem unentbehrlichen Werkzeug für die Organisation und den Zusammenhalt unserer User-Group geworden.