Artikel mit Tag aktionen

Testet das BlackBerry DTEK50!

Ihr interessiert euch für das BlackBerry DTEK50? Ihr würdet es gerne einmal in den Händen halten und ausprobieren? Dann seid ihr bei uns richtig, denn wir können euch das Gerät zum unverbindlichen Test anbieten! 

Denn Dank der erneuten Unterstützung von BlackBerry Deutschland haben wir das Gerät in unsere "Bring-a-friend"-Aktion bekommen und können es allen Interessierten für eine Woche ausleihen!

Im Rahmen dieser Aktion könnt ihr somit neben dem Passport, Classic und Leap auch die beiden BlackBerry powered by Android Modelle PRIV und DTEK50 ausprobieren.

Alle Infos zum Ablauf und den Regeln der Aktion findet ihr auf unserem Blog-Eintrag zur "Bring-A-Friend"-Aktion der BlackBerry-User-Group Kassel.

Aufgrund der hohen Nachfrage zu dem Gerät und der bereits bestehenden Warteliste bitten wir euch bereits jetzt um Geduld, bis ihr das DTEK50 in den Händen halten könnt! Wer es nicht abwarten kann, kann das Gerät am 10. September 2016 beim 20. Treffen der BlackBerry-User-Group Kassel live begutachten. 

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an BlackBerry für die großartige Unterstützung der BlackBerry-Community!

Eure BlackBerry-User-Group Kassel

40% Rabatt auf BlackBerry Zubehör

Im Shop von BlackBerry gibt es erneut eine attraktive Rabattaktion!

Jetzt ist die perfekte Zeit, um sich Originalzubehör auf ShopBlackBerry zu kaufen! Denn es gibt bis zum 25. Juli 2016 bzw. solange der Vorrat reicht 40% Rabatt auf schicke Cases, hochwertige Headsets und leistungsstarke Ladegeräte!

Schaut euch doch einmal die Angebote an. Bestimmt ist auch etwas für euch dabei!

(Quelle: store.shopblackberry.com)

Tippspiel zur Fussball Europameisterschaft 2016

In wenigen Tagen startet die Fussball Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Und da das Tippen bei der WM 2014 so viel Spaß gemacht hat, wurde drüben bei BerryMotion auch für dieses Ereignis eine Tipprunde eröffnet.

Wer von euch also Lust auf ein Tippspiel im Kreise der BlackBerry-Community hat, kann sich HIER kostenlos dafür registrieren. Weitere Infos gibt es auf dem Blog und im Forum von BerryMotion, wo wir auch wieder fleißig alles rund um die EM und das Tippspiel mit viel Fussballsachverstand kommentieren werden. ;-)

Zu gewinnen gibt es außer jeder Menge Spaß nichts! Aber wer für die EM BlackBerry-Stressbälle gebrauchen kann, kann sich gerne an mich wenden. Ich kann euch dann welche zukommen lassen! 

Auf eine erneut spaßige Europameisterschaft, an der am Ende auch gerne wieder Deutschland der Sieger sein darf!

Viele Grüsse

Olly

(Quelle: kicktipp.de, berrymotion.net)

10% Rabatt beim Einkauf im Shop von BlackBerry

Für die potentiellen Käufer eines neuen BlackBerry haben wir ein besonderes Angebot! Beim Kauf eines BlackBerry über den BlackBerry Online-Shop können wir euch einen 10% Rabatt-Code bieten! Diesmal auch für das BlackBerry PRIV!

Der Code lautet ter6torzd und gilt vom 20.05.2016 bis zum 31.08.2016.

Wichtig:

Der Rabatt-Code gilt für den Kauf der BlackBerry-Modelle PRIV, Passport, Passport Silver Edition und Leap unabhängig von der gewählten Farbe der Geräte. Der Rabatt kann nicht mit anderen Rabattaktionen oder Angeboten im Shop kombiniert werden und gilt nicht für den Kauf von Zubehör.

Solltet ihr also auf o.g. Weg einen BlackBerry erwerben wollen, dann nutzt den Code und schreibt uns bitte bei Fragen oder Problemen beim Einlösen des Codes über info@bbugks.de an.

Es stehen uns insgesamt nur 15 Rabatt-Codes zur Verfügung, von daher wartet nicht zu lange mit dem Kauf!

Gerne könnt ihr vor einem Kauf die Geräte auch von uns unverbindlich zum Test anfordern. Wie das geht, erfahrt ihr HIER!

Viele Grüsse

Eure BlackBerry-User-Group Kassel

(Quelle: shop.blackberry.com, bbugks.de)

BBUGKS-History: BlackBerry-Event vom 29.03.2014 und Start der "Bring-A-Friend"-Aktion

Die BlackBerry-User-Group Kassel kann in den knapp fünf Jahren ihres Bestehens bereits auf einige Aktionen zurückblicken, auf die wir sehr stolz sind. Vor genau zwei Jahren durften wir mit Unterstützung von BlackBerry Deutschland ein BlackBerry-Event in Kassel ausrichten. Zusammen mit diesem Event starteten wir auch die "Bring-A-Friend"-Aktion, mit der euch die Möglichkeit geboten wird, aktuelle BlackBerry-Geräte unverbindlich zu testen. Durch den Erfolg dieser Testmöglichkeit wird diese von uns ins Leben gerufene Aktion inzwischen auch von anderen Blogs und Foren angeboten. Heute möchten wir auf das Event der BlackBerry-User-Group Kassel zurückblicken und euch ein paar Eindrücke von dieser Veranstaltung vermitteln. Auch wenn das Ganze schon wieder ein paar Monate her ist, erinnern wir uns immer wieder gerne an diesen Tag.

Vorab aber noch ein kurzer Rückblick auf unsere "Bring-A-Friend"-Aktion, welche auch nach zwei Jahren noch hervorragend angenommen wird. Inzwischen haben 109 verschiedene Tester aus ganz Deutschland 172 Geräte getestet. 57 Käufe von BlackBerry-Geräten wurden uns nach diesen Tests zurück gemeldet, was wir eine tolle Quote finden. Solltet ihr unsere Aktion noch nicht kennen, dann wird es höchste Zeit! Schreibt uns, welches Gerät ihr einmal testen möchtet und wir stimmen uns dann mit euch ab. Wie die Aktion funktioniert, erfahrt ihr hier: Bring-A-Friend Aktion

Aber nun lasst uns auf unser Event zurückblicken. Viel Spaß dabei!

Rückblick auf unser Event vom 29.03.2014

Eure BlackBerry-User-Group Kassel

Rabatte auf das BlackBerry Passport im Shop von BlackBerry

Im Online-Shop von BlackBerry gibt es derzeit Rabatte auf alle Varianten des BlackBerry Passport. Und auch Zubehör gibt es günstiger!

Wer mit der Anschaffung einer der drei Varianten des BlackBerry Passport liebäugelt, bekommt im Shop von BlackBerry aktuell 20% Rabatt auf die Geräte. 

Aber auch ein Blick auf das Zubehör aller BlackBerry Smartphones lohnt sich, denn da sind sogar bis zu 30% Rabatt eingeräumt. 

Den Shop von BlackBerry findet ihr HIER

Besuch bei BlackBerry auf der CeBIT 2016

In der Zeit vom 14.-18.03.2016 fand in Hannover wieder die CeBIT statt. Mario und ich waren am Donnerstag vor Ort und haben selbstverständlich auch den Stand von BlackBerry besucht. Nachfolgend möchte ich kurz ein paar Eindrücke davon schildern.

Am Donnerstag Morgen ging es zeitig Richtung Hannover, da wir uns im Vorfeld einige Programmpunkte ausgesucht hatten, die wir uns ansehen bzw. anhören wollten. Nach der Ankunft in Hannover war das erste Ziel natürlich der Stand von BlackBerry, welcher trotz oder gerade wegen der frühen Uhrzeit schon gut besucht war.

Der Stand war optisch ansprechend gestaltet und zweigeteilt, denn auch in diesem Jahr war BlackBerry nicht alleine vertreten, sondern betrieb den Stand gemeinsam mit der Tochterfirma Secusmart, welche mit Erfolg das Thema sichere Kommunikation vorangetrieben hat. Somit hatte jede der Firmen ihren eigenen Bereich, in dem sie ihre Produkte vorstellen konnte. Bei unserem ersten Besuch des Standes informierten wir uns erst einmal bei Secusmart über deren Angebote der sicheren Kommunikation. Wir wurden sehr zuvorkommend und ausführlich über die jeweiligen Produktlösungen informiert, wofür ich mich an dieser Stelle noch einmal bedanken möchte. Viel verstanden habe ich dennoch nicht, was aber zugegebenermaßen nicht an den Erklärungen lag - aber für diese Bereiche habe ich ja Mario. :-)

Da es bei BlackBerry in der Zwischenzeit voll geworden war, gingen wir erst einmal unsere weiteren geplanten Programmpunkte an und trafen sogar noch Michael von der BBUGKS, bevor wir am Nachmittag erneut dem Stand von BlackBerry einen Besuch abstatteten.

Auch diesmal war der Stand gut besucht, weshalb ich erst einmal Bilder gemacht habe, bevor wir mit den Kollegen vor Ort über BlackBerry sprechen und eure uns mitgegebenen Fragen stellen konnten. Für mich war die Vitrine mit alten und aktuellen BlackBerry-Geräten eines der Highlights. ;-)

Nachdem ich letztes Jahr leider nicht mit auf der CeBIT war und mir damals Mario und Manuel die Nase lang gemacht und mir einige Bilder von diesem Schmückstück per BBM gesendet hatten, konnte ich sie mir diesmal live ansehen. Ich finde, das diese Vitrine sehr gut in meine Sammlung passen und einige Geräte hervorragend präsentieren würde! Ich sollte mir einmal die Bastelanleitung davon geben lassen! :-)

Im Stand selber konnte man aktuelle BlackBerry 10-Geräte (Passport, Classic, Leap) und das BlackBerry PRIV ausprobieren und sich erklären lassen. Dies wurde von den Promoterinnen sehr nett und kompetent erledigt, so dass alle Fragen seitens der interessierten Messebucher beantwortet werden konnten. 

Etwas weiter im Stand konnte man sich die aktuellen Enterprise Lösungen von BlackBerry vorstellen lassen und eine kleine Lounge lud zum Fachsimpeln ein.

Wie versprochen haben wir dann eure Fragen den Mitarbeitern von BlackBerry gestellt. Aber wie schon vermutet, haben wir keine bahnbrechenden Neuigkeiten in Erfahrung bringen können und es gilt weiterhin das, was CEO John Chen öffentlich bekannt gab und gibt.

Ob und wann es ein BlackBerry Vienna oder ein neues Fulltouch-Device mit Android geben wird, wurde weder bestätigt noch verneint.

Auch in der Frage nach dem Fortbestehen von BlackBerry 10 über 2016 hinaus können wir euch keine Antwort mit neuen Erkenntnissen bieten. Da gilt ebenfalls die Aussage von John Chen mit zwei weiteren Security Updates als aktuell. 

Wir müssen also weiter geduldig sein und den 1. April abwarten. An diesem Tag werden die nächsten Quartalszahlen von BlackBerry durch John Chen bekannt gegeben und vielleicht vermeldet er ja im Rahmen dieser Veranstaltung wichtige Neuigkeiten.

Wir haben auch den Unmut der BlackBerry-Community über die Meldungen der letzten Tage bezüglich der Einstellung der WhatsApp-App und der unglücklichen Verfahrensweise und Nichtkommunikation mit dem Update der Facebook-App weitergegeben. Dies ist auch bei BlackBerry angekommen und es wurde Verständnis darüber ausgedrückt, dass die User nicht zufrieden über diese Entwicklung sind. 

Alles in allem war es ein toller Tag gemeinsam mit Mario und der #bbugksontour, dem wir hoffentlich weitere folgen lassen werden.

15% Rabatt auf ausgewählte BlackBerry 10-Geräte!

Erneut können wir euch einen Rabatt beim Kauf ausgewählter BlackBerry 10-Geräte bieten!

Für die potentiellen Käufer eines BlackBerry Passport, BlackBerry Passport Silver Edition, BlackBerry Classic oder BlackBerry Leap haben wir ein besonderes Angebot! Beim Kauf eines der o.g. BlackBerry über den BlackBerry Online-Shop können wir euch einen 15% Rabatt-Code bieten!

Der Code lautet h4p79nrg9 und ist bis zum 29.02.2016 gültig.

Wichtig: Der Rabatt kann nicht mit anderen Rabattaktionen im Shop kombiniert werden und gilt nicht für den Kauf für andere BlackBerry 10-Geräte, BlackBerry Porsche Design-Modelle, BlackBerry PRIV oder Zubehör.

Solltet ihr also auf o.g. Weg einen BlackBerry erwerben wollen, dann nutzt den Code und schreibt uns bitte bei Fragen oder Problemen beim Einlösen des Codes über info@bbugks.de an.

Es stehen uns insgesamt 15 Rabatt-Codes zur Verfügung, von daher wartet nicht zu lange mit dem Kauf!

Wir hoffen, dass diese exklusive Rabatt-Möglichkeit genau so gut bei euch ankommt, wie unsere Testaktion!

Viele Grüsse

Eure BlackBerry-User-Group Kasse

Testet das BlackBerry PRIV!

image

Es ist soweit! Die von BlackBerry zur Verfügung gestellten Modelle des BlackBerry PRIV sind eingetroffen und können euch zum Testen zur Verfügung gestellt werden!

Im Rahmen unserer "Bring-A-Friend"-Aktion könnt ihr somit neben dem Passport, Classic und Leap auch das neueste Device von BlackBerry, das BlackBerry PRIV powered by Android, ausprobieren.

Alle Infos zum Ablauf und den Regeln der Aktion findet ihr auf unserem Blog-Eintrag zur "Bring-A-Friend"-Aktion der BlackBerry-User-Group Kassel!

Aufgrund der hohen Nachfrage zu dem Gerät und der bestehenden Warteliste bitten wir euch bereits jetzt um Geduld, bis ihr das PRIV in den Händen halten könnt! :-)

An dieser Stelle vielen Dank an BlackBerry für die erneut großartige Unterstützung der BlackBerry-Community!

Eure BlackBerry-User-Group Kassel

BlackBerry Experience Day in Frankfurt

Am Donnerstag, den 19. November 2015 fand der BlackBerry Experience Day in Frankfurt statt und die BlackBerry-User-Group Kassel hat es sich nicht nehmen lassen, der Veranstaltung einen Besuch abzustatten. Nachfolgend schildern Oliver und Mario ihre Eindrücke von diesem Tag. Ausführlich werden wir innerhalb unseres nächsten Podcast von unserem "Betriebsausflug" berichten.

Olivers Experience Day

Bekannterweise bin ich ja der Anwender unter den BlackBerry-Anhängern und von daher stellt sich die Frage, was ich auf einer Veranstaltung soll, die sich an Business-Kunden richtet. Die Antwort lautet, ausschließlich Business ist die BlackBerry Experience nicht - und außerdem muss der restliche Jahresurlaub weg, bevor er verfällt! :-)

Ich kannte die BlackBerry Experience bereits aus dem Mai 2014, denn da war ich auf Einladung von BlackBerry in Köln dabei. Klar, damals wie heute wurde viel fachliches erläutert und von Sachen geredet, die ich nicht kenne oder verstehe (wichtig: an den richtigen Stellen nicken und ein schlaues Gesicht machen!). Was aber sehr wichtig ist, sind die Erläuterungen im Rahmen dieser Veranstaltung, die nicht strategische Ausrichtungen beinhalten und das private Netzwerken der Teilnehmer untereinander. 

Mich hat sehr gefreut, dass ich gemeinsam mit Mario an diesem Tag unterwegs war! Er war bereits um kurz vor sechs Uhr morgens bei mir in Kassel angekommen und so konnten wir in Ruhe mit dem Taxi zum Bahnhof fahren und unsere reservierten Plätze im ICE einnehmen.

In Fulda mussten wir umsteigen und konnten in einem  Abteil eines IC der Deutschen Bahn die Reise fortsetzen. Als technikinteressierter Mensch war ich begeistert, mit welchen hochmodernen Mitteln die Bahn es schafft, die Wagennummern anzuzeigen! :-)

Immerhin waren wir pünktlich in Frankfurt und da der Ort der Veranstaltung gleich gegenüber des Ausgangs Nord gelegen war, waren wir rechtzeitig vor Beginn im Steigenberger Hotel Metropolitan. Dort trafen wir mit Marcus Klische auch gleich einen "alten" Bekannten, denn Marcus hielt zwei Vorträge im letzten Jahr bei unserem BlackBerry Event in Kassel. Schon da war klar: Wenn Marcus einen Vortrag zum Thema Sicherheit hält, wird die Veranstaltung gut! 

Nach dem Einchecken um 9 Uhr sah man bei einer Tasse Kaffee und einem kleinen Frühstück die ersten bekannten Gesichter von BlackBerry und der "Community". Mich hat es gefreut, dass auch Andy von macberry.de dabei war. Wir haben uns in Köln persönlich kennengelernt und sich mit ihm zum Thema BlackBerry auszutauschen ist hochinteressant und da er ein sehr sympathischer Mensch ist, nahm man gemeinsam an den Vorträgen teil. Außerdem hat er bereits ein BlackBerry PRIV! ;-) Nein, ernsthaft! Andy hat mir im Verlauf des Tages immer wieder sein PRIV zur Verfügung gestellt, so dass ich ausreichend Zeit hatte, erste Eindrücke zu gewinnen. Er stand geduldig für Fragen zum Handling, Apps, etc. zur Verfügung, wofür ich ihn an dieser Stelle noch einmal danken möchte.

Das PRIV wurde im Rahmen der Experience nach der Begrüßung und einem Vortrag zum Thema BlackBerry & Google ausführlich vorgestellt. Einige Mitarbeiter von BlackBerry hatten ein PRIV dabei und standen in den Pausen für Fragen zur Verfügung. Ich selber konnte im Rahmen der Vorträge eine Frage zum Thema BlackBerry und dem Filmpreis Oscar beantworten, der Preis war aber leider "nur" ein Block und kein PRIV! :-)

Das PRIV selber hat mich total angefixt. Ich finde es sehr hochwertig verarbeitet, sehr gut austariert und es spielt ganz klar in der Oberklasse der aktuellen Smartphones mit, was ihr ja bereits von den bekannten technischen Daten her wisst. Die Anwendungen laufen flüssig, die neuen Features machen Lust auf mehr und ich freue mich sehr darauf, mein eigenes PRIV irgendwann in den Händen zu halten, was vor Weihnachten noch klappen sollte. 

Nach der Vorstellung des PRIV ging es um die Frage, was es neues in BES 12.3 gibt und nach der Mittagspause folgte mit dem BlackBerry Security Update durch Marcus Klische ein weiteres Highlight der Veranstaltung! Diese Vorträge in Worten wiederzugeben kann ich nicht, das müsst ihr selber erlebt haben! Keine Ahnung, ob es irgendwelche Aufzeichnungen davon auf YouTube gibt, aber wenn ihr die Möglichkeit habt, Marcus zu erleben, dann nutzt es! 

Weiter ging es für die Teilnehmer mit Ausführungen zu BlackBerry Value Added Services, Lizensierung, Preise, Sonderaktionen und für mich mit dem PRIV von Andy! ;-)

Nach der Darstellung der Vorteile von sicherem Filesharing und Fragen und Antworten, konnte wer wollte noch an einer detaillierten WatchDox Demo zum Thema teilnehmen.

Da wir eine Teilnahme daran nicht eingeplant hatten, nutzten wir den Aufenthalt in Frankfurt dazu, dem BlackBerry PopUp Store auf der Zeil noch einen Besuch abzustatten. Also ging es kurz mit der U-Bahn Richtung MyZeil, um sich das Ding mal anzugucken. Die drei Promoter waren sehr nett und fachlich auf dem Laufenden. Sehr zuvorkommend wurden nicht nur wir, sondern auch alle interessierten Kunden bedient und Fragen beantwortet. Ich war positiv überrascht, wie gut der Store angenommen wird und das es so viel Nachfrage nach dem PRIV gibt. Leider war an diesem Tag das Gerät noch nicht vor Ort, aber mit dem Classic, Leap, Passport und Passport Silver Edition die aktuellen Geräte ausreichend zum Ausprobieren vorhanden. 

Anschließend ging es mit netter Gesellschaft erneut in unserem Zugabteil aus dem Zeitalter "Omas Küche" nach Kassel, wo wir um kurz nach 20 Uhr abends ankamen

Mein Fazit: 

Ein sehr gelungener Tag, den ich mit Mario verbringen durfte! Es hat mich sehr gefreut, dass er es sich einrichten konnte, dabei zu sein. Zudem hat mich sehr gefreut, dass die BlackBerry-User-Group innerhalb der BlackBerry Community nicht unbekannt ist und ich auf unsere Bring-A-Friend-Aktion und unseren Podcast angesprochen wurde. Auch war einigen Leuten der Zusammenhang zwischen der BlackBerry-User-Group Kassel und BerryMotion geläufig. In diesem Zusammenhang wurde übrigens sehr der nette Umgangston innerhalb des Forums gelobt! 

Ich denke, es wird nicht meine letzte Teilnahme an einer BlackBerry Experience gewesen sein und es würde mich freuen, wenn zum nächsten Betriebsausflug weitere Mitglieder der BBUGKS Zeit hätten.

Und nun bin ich auf Marios Eindrücke gespannt! 

Marios Experience Day

Oliver und ich hatten uns - wie sich später herausstellte glücklicherweise - entschlossen, uns den morgendlichen Frankfurter Berufsverkehr nicht zu geben und stattdessen mit der Bahn anzureisen. Das hieß für mich allerdings auch, dass der Wecker bereits um viertel vor fünf klingelte, da ich ja noch nach Kassel fahren musste.

Uns so saß ich mit Oliver pünktlich um 6.23 Uhr im Zug und die ersten Beiträge auf den sozialen Medien wurden mit dem Hashtag #bbugksontour gepostet.

Nach knapp 2 Stunden kamen wir in Frankfurt an und konnten uns zum Steigenberger Hotel Metropolitan begeben, wo die Experience stattfinden sollte. Nach circa 1 Minute Fußmarsch waren wir etwas zu früh im Hotel und setzten uns, nachdem wir die Räumlichkeiten erkundet hatten und einige bekannte BlackBerry-Mitarbeiter begrüßt hatten, noch für ein paar Minuten in die Hotellobby.

Für mich war es das erste mal, dass ich an einer Experience teilnahm, und so war ich gespannt und aufgeregt, was der Tag so bringen würde und wie so eine Veranstaltung ablaufen würde. Zum Glück hatte ich mit Oliver einen alten Hasen dabei. ;-)

Um 9 Uhr ging es dann los mit der Anmeldung, jeder bekam sein vorbereitetes Namensschild und dann ging es erstmal zum Frühstück. Hier trafen wir auch gleich den ein oder anderen aus der Community, den ich bisher immer nur aus dem Internet kannte. Es ist immer schön, wenn man Leute aus dem Netz auch mal im "Real-Life" trifft und so den Kontakt etwas vertiefen kann. Allein dafür hat sich die Veranstaltung schon gelohnt. Außerdem konnten wir bei Andy auch schon mal einen kurzen Blick auf das Priv erhaschen. :-)

Dann gingen die Vorträge los. Bei der Experience geht es vor allem um Geschäftskunden und so war auch die Themenauswahl der Vorträge auf Enterprise ausgerichtet. Was ich positiv fand, war die lockere und offene Art der Moderatoren. Gerade diese Atmosphäre ist es, die ich auch seit Jahren in der BlackBerry-Community so schätze.

Ein Highlight war natürlich der Vortrag über das neue Priv. Es wurden gleich die Personen im Raum vorgestellt, die bereits mit einem Priv ausgerüstet waren, so dass man später in der Pause Gelegenheit hatte, das Gerät mal selbst in die Hand zu nehmen. Und ich muss sagen - wow - es ist wirklich ein sehr ansprechendes Stück Hardware und die Integration unserer "geliebten" BB10 Features in die Androidumgebung ist wirklich gut gelungen.

Nach dem (sehr leckeren) Mittagessen stand dann ein Security-Vortrag von Marcus Klische auf dem Programm, den wir ja von unserer Veranstaltung in Kassel schon kannten (den Marcus, nicht den Vortrag ;-) ). In gewohnt unterhaltsamer Art lies er uns alle die Mittagsmüdigkeit überwinden. Ein echtes Highlight des Tages!

Am Ende der Veranstaltung hatten wir dann noch etwas Zeit eingeplant, um den PopUp-Store in der MyZeil zu besuchen. Nach kurzer Straßenbahnfahrt kamen wir dort an. Nachdem wir uns als Besucher der Experience "geoutet" hatten, gab es gleich eine gemütliche Gesprächsrunde mit den Verkäufern im Shop. Auch sie bestätigten uns, das die Nachfrage nach dem Priv sehr hoch ist und das Gerät schon sehnsüchtig erwartet wird. Zwischendurch blieb dann für Oliver auch noch Zeit, etwas Support bei einem Kunden zu leisten, der Probleme mit der Einstellung der Klingeltöne an seinem Passport hatte. :-)

Dann ging es zurück zum Bahnhof und wir nahmen in unserem "nostalgischen" Zugabteil platz, dass wir witzigerweise auch schon auf der Hinfahrt hatten. So kamen wir dann um kurz nach acht glücklich wieder in Kassel an und nach kurzer Autofahrt war auch ich wieder in heimatlichen Gefilden.

Es war ein toller Tag, ich hatte viel Spaß und interessante Gespräche und es gab interessante Informationen. Eine Sache, die ich gern wiederholen würde und vielleicht können ja das nächste Mal auch noch mehr Mitglieder der Usergroup dabei sein.