Artikel mit Tag BlackBerry

Globaler Verkaufsstart des BlackBerry KEYone in Großbritannien

Heute hat der globale Verkaufsstart des BlackBerry KEYone begonnen, los ging es in Großbritannien! 

Aber auch für uns gibt es gute Nachrichten, denn so wurde der Start des KEYone in Deutschland mit dem 04. Mai 2017 angegeben! Diesen Termin bestätigte die TCL Pressestelle auf Anfrage gegenüber areamobile.

In den USA und Kanada, immerhin Heimatland von BlackBerry, startet der Verkauf erst am 31. Mai 2017, Vorbestellungen sind ab 18. Mai 2017 möglich. 

Die ersten Geräte wurden heute bereits ausgepackt. Deshalb möchte ich euch ein unvermeidliches Unboxing-Video nicht vorenthalten. Keine Sorge, es ist nicht das hektische mit Kevin auf Speed! ;-)

Wenn alles klappt, können wir also in Kürze das KEYone in den Händen halten! Der Countdown läuft! 

(Quelle: YouTube-Kanal pocketnow, areamobile.de, Twitter)

Neues Tablet von BlackBerry?

Wer kennt es nicht, das gute alte BlackBerry PlayBook!? Ein weiteres Tablet von BlackBerry scheint nicht mehr ausgeschlossen. 

Wie BlackBerry CEO John Chen gestern im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen bekannt gab, könnte es im Rahmen der neu geschlossenen Lizenzierungsvereinbarungen in der Zukunft ein weiteres Tablet mit dem BlackBerry-Logo geben. 

Durch den Einsatz von Android statt eines eigenen Betriebssystems sowie die Entwicklung und Vertrieb durch Partner wie TCL könnte sich ein Tablet für BlackBerry rechnen. 

Zitat Chen:

"We are now expanding to the next phase of our licensing program. This will focus on a broader set of end points. What this MIGHT mean and I make no promise, is that you may soon see a BlackBerry tablet and it will also extend into co-branded handsets and IoT and EoT devices. These end points will run on our software and security features and be co-branded 'Secured by BlackBerry'."

Was meint ihr? Macht ein Tablet im heutigen Markt für diese Sparte Sinn?

(Quelle: crackberry.com)

Das BlackBerry Support Community Forum wird eingestellt

Wie heute bekannt wurde, wird das BlackBerry Support Community Forum eingestellt. 

Ab dem 01. April 2017 wird stattdessen das CrackBerry-Forum übernehmen. Von der Einstellung des BlackBerry Support Community Forums sind der BlackBerry Support und die BlackBerry Knowledge Base nicht betroffen. 

Den Originaltext der Mitteilung zum Thema könnt ihr dem Bild am Anfang des Beitrags entnehmen. 

(Quelle: BlackBerry)

Neue Newsletter von BlackBerry

Der aktuelle Newsletter von BlackBerry wird zum Ende des Monats eingestellt. Dafür könnt ihr euch, je nach Interessenschwerpunkt, für zwei neue Newsletter anmelden. 

Dazu der Text aus der Informationsmail von BlackBerry:

Sehr geehrte Damen und Herren, 

BlackBerry hat 2017 eine weltweite und langfristige Partnerschaft mit TLC Comunication Technology Holdings Ltd. geschlossen. Sicherheits- und Softwarelösungen werden weiterhin von BlackBerry selbst entwickelt und kontrolliert. Design, Fertigung, Verkauf und Kundenservice für BlackBerry Smartphones erfolgen in Zukunft durch den Partner TCL. 

Die Smartphones DTEK50 und DTEK60 und das neu vorgestellte BlackBerry KEYone zeigen bereits erfolgreich, wo die Reise hingeht: Die Software kommt von BlackBerry, die Hardware entwickelt TCL.

Bleiben Sie auf dem Laufenden! 

In Zukunft wird es zwei Informationsschwerpunkte geben:

BlackBerry Software Newsletter 

BlackBerry Mobile Newsletter 

Um weiterhin regelmäßig mit Informationen zu Workshops und Events versorgt zu werden, laden wir Sie dazu ein, sich für diese beiden neuen Newsletter einzutragen. Der bisherige Newsletter wird zum 31.03.2017 eingestellt, verpassen Sie also nicht diese Gelegenheit! 

Zur Anmeldung -->

Mit freundlichen Grüßen 

Ihr BlackBerry Team

(Quelle: BlackBerry)

Weitere BlackBerry-Smartphones in 2017

Die Vorstellung des BlackBerry KEYone ist gerade einmal wenige Tage her, da werden schon Details weiterer BlackBerry-Smartphones bekannt. 

Die BlackBerry-Lizenzpartner TCL Communication und BB Merah Putih sind fleißig und es kann sich schon wieder auf neue Smartphones mit dem BlackBerry-Logo gefreut werden!

Oben könnt ihr das für den indonesischen Markt bestimmte BlackBerry "BBC100-1" sehen. Das Gerät wird von BB Merah Putih hergestellt und vertrieben werden und soll bereits die Zertifizierung für den für den indonesischen Markt erhalten haben. 

Das Gerät soll "Aurora" heißen und ab dem 03.03.2017 verfügbar sein. Der Preis ist noch nicht bekannt, aber wie wir berichteten, soll es sich laut Tweets von Roland Quandt um ein Gerät mit

-5,5 Zoll HD Display

-Dual-Sim

-einer Akkukapazität von 3000 mAh

-4 GB RAM

-64 GB Speicher 

-Snapdragon 425

-13 MP Hauptkamera 

-8 MP Front-Kamera

handeln.

Der bereits für das KEYone verantwortliche Lizenzpartner TCL Communication ließ durch ein Interview mit cnet.com durch ihren CEO Nicolas Zibell aufhorchen. 

Dieser teilte in dem Interview mit, dass für dieses Jahr insgesamt drei neue BlackBerry vorgesehen sind. Da das KEYone nun vorgestellt wurde, sind also noch zwei weitere Geräte im Bereich des möglichen.  

Zibell stellte ein Fulltouch-Device in Aussicht, welches im Stil der beiden DTEK-Geräte daherkommen soll. Allerdings scheint es so, also ob der sperrige Name DTEK für neue Geräte nicht mehr verwendet werden wird.

Den Artikel zum Interview könnt ihr HIER nachlesen. 

(Quelle: Twitter, crackberry.com, cnet.com)

Livestream zum Release des BlackBerry 'Mercury'

Am Samstag ist es endlich soweit und im Rahmen des Mobile World Congress 2017 wird das BlackBerry "Mercury" vorgestellt. 

CrackBerry stellt allen Interessierten einen Livestream von diesem Event zur Verfügung. Los geht es ab 19:00 Uhr EST in Barcelona und den Link zur Übertragung gibt es hier:

BlackBerry Mobile Livestream from MWC 2017

Wir wünschen euch viel Spass beim Ansehen des Livestreams und würden uns freuen, uns mit euch in unserem Forum vor, während und nach der Veranstaltung über eure Eindrücke und Meinungen auszutauschen!

Spezifikationen eines neuen BlackBerry geleaked

Im Rahmen der Lizenzvereinbarung mit der indonesischen Firma PT Tiphone Mobile Indonesia im September 2016 wurde auch über eine eventuelle Herstellung eigener BlackBerry für Indonesien berichtet. Nun wurden Spezifikationen über solch ein Gerät geleaked.

Das ganze läuft über ein Joint Venture mit der dafür gegründeten Tochterfirma  PT BB Merah Putih. 

Auf Twitter hat Roland Quandt einige Spezifikationen zu einem möglichen Mittelklasse-Modell veröffentlicht

Interessant ist die erwähnte Dual-Sim-Funktion.

Zudem bleibt abzuwarten, ob das Gerät auch in unseren Breitengraden erhältlich sein wird. Das BlackBerry Z3, ursprünglich auch nur für die Region Indonesien bzw. Indien verfügbar, konnte man nach einiger Zeit auch online erwerben und funktioniert auch in Deutschland. 

(Quelle: Twitter)

Deutschsprachige Videos vom BlackBerry Mercury

In den letzten Tagen wurde viel über das BlackBerry Mercury berichtet und einige Videos über das Gerät veröffentlicht. Hier kommen zwei auf deutsch! 

Vorstellung Mercury WinFuture:

Vorstellung Mercury TechStage:

Viel Spaß beim Ansehen! 

(Quelle: YouTube)

BlackBerry trifft mit TCL Communication weltweite Lizenzierungsvereinbarung zu  Smartphone-Software und Marken


Wie BlackBerry bekannt gab, wurde mit TCL Communication ein langfristiges Lizenzabkommen geschlossen.

Alle Einzelheiten könnt ihr der uns von BlackBerry zur Verfügung gestellten Pressemitteilung auf deutsch entnehmen:

WATERLOO, ON – 16. Dezember 2016 – BlackBerry Limited (NASDAQ: BBRY; TSX: BB) und TCL Communication Technology Holdings Limited („TCL Communication”) haben heute eine langfristige Lizenzvereinbarung bekanntgegeben, die den Übergang von BlackBerry hin zu einem Unternehmen für Sicherheitssoftware- und -Services beschleunigen wird.

Gemäß der Vereinbarung wird BlackBerry seine sichere Smartphone-Software- und Service-Suite, einschließlich der damit verbundenen Markenrechte an TCL Communication lizenzieren, welche wiederum das Design, die Fertigung, den Verkauf und den Kundenservice für die BlackBerry gebrandeten Mobilgeräte übernehmen wird. BlackBerry wird weiterhin all seine Sicherheits- und Softwarelösungen selbst entwickeln und kontrollieren, seine Kunden unterstützen und die zuverlässige BlackBerry-Smartphone-Software pflegen. TCL Communication wird sich um alle Verkaufs- und Vertriebsmaßnahmen kümmern und gemeinsam mit den bestehenden Verkaufsteams als weltweiter Vertreiber von neuen BlackBerry gebrandeten Mobilgeräten fungieren.

Vor kurzem gab BlackBerry einen Strategiewechsel bei seinen Mobilgeräten bekannt, um sich zukünftig auf die Softwareentwicklung konzentrieren zu können. Hierbei ist das Ziel, die sicherste und umfangreichste Software für Geräte weltweit anzubieten und gleichzeitig mit Dritten bei der Entwicklung von Hardware, dem Vertrieb und der Vermarktung der BlackBerry Mobil-Marke zusammenzuarbeiten. Die Vereinbarung mit TCL Communication ist die erste weltweite Lizenzvereinbarung von BlackBerry und baut die bestehende Partnerschaft weiter aus. Diese hat bereits die beiden Android-Geräte DTEK50 und DTEK60 mit einem von Kunden und Partnern geschätzten Sicherheitsstandard hervorgebracht.

„Wir bei TCL Communication wollen die besten Portfolio-Lösungen entwickeln und gleichzeitig die gleichberechtigte Unterstützung für Kunden und Geschäftsanwender sicherstellen, die der Kombination aus der Android-Plattform, der Integrität der BlackBerry-Geräte und derführenden Rolle der Marke im Bereich Sicherheit vertrauen,“ sagte Nicolas Zibell, CEO von TCL Communication. „Zusammen mit der BlackBerry Smartphone-Plattform wird diese Partnerschaft unsere Führungsrolle im weltweiten Mobil-Markt stärken.“ Die Partnerschaft zwischen TCL Communication und BlackBerry basiert einerseits auf den jeweiligen Führungspositionen im Bereich mobiler Kommunikation und andererseits auf der bereits existierenden Zusammenarbeit bei den DTEK50- und DTEK60-Geräten. Durch die Zusammenarbeit mit TCL Communication, dem viertgrößten Handset-Produzenten in Nordamerika und in den Top-10 weltweit nach IDC1, stellt BlackBerry sicher, dass seine gebrandeten Geräte weltweit verfügbar sind.

„Diese Vereinbarung mit TCL Communication markiert einen Meilenstein in unserer Strategie, den Fokus auf das Smarte im Telefon zu legen. Wir bieten ein Höchstmaß an Sicherheit und eine Gerätesoftware auf einer Plattform, die mobile Nutzer bevorzugen und ihnen vertraut ist“, sagt Ralph Pini, Chief Operating Officer und General Manager of Mobility Solutions bei BlackBerry. „TCL Communication ist die natürliche Wahl, um unsere Software und die Marke BlackBerry weltweit zu lizenzieren. Wir haben mit ihnen bereits bei der DTEK-Serie von sicheren Smartphones erfolgreich zusammengearbeitet. Wir waren beeindruckt von ihrer Exzellenz in den Bereichen Hardware-Design, Entwicklung und Fertigung. Jetzt kombinieren wir unsere einzigartige Expertise bei mobiler Sicherheit und Software mit der großen Reichweite und dem breiten Kundenzugang von TCL Communication. Wir sind daher zuversichtlich, dass BlackBerry gebrandete Produkte, entwickelt und vertrieben von TCL Communication, die Bedürfnisse der BlackBerry-Nutzer ansprechen und die Verfügbarkeit von BlackBerry-Secure Produkten weltweit vergrößern werden.“ 

TCL Communication wird der exklusive weltweite Hersteller und Händler für alle BlackBerry gebrandeten Smartphones sein, mit der Ausnahme folgender Länder: Indien, Sri Lanka, Nepal, Bangladesch und Indonesien. Weitere Informationen über die geplanten Produkte und die Verfügbarkeit der Geräte werden in den kommenden Monat zur Verfügung gestellt. 

(Quelle: BlackBerry)

Das BlackBerry Mercury zeigt sich Teil 2

Schon seit einiger Zeit wird über das Erscheinen eines weiteren BlackBerry Smartphones mit der bekannt guten physischen Tastatur spekuliert. 

Meiner Meinung nach war dies aber nie nur ein Gerücht, sondern die Planungen zu dem Gerät schon lange weit fortgeschritten. Dazu passten auch die ersten veröffentlichten Informationen zu dem BlackBerry Mercury bereits im Juni 2016.

Damals wurden auch bereits Spezifikationen zu den inzwischen unter den Namen BlackBerry DTEK50 und BlackBerry DTEK60 erhältlichen Fulltouch-Smartphones gehandelt.

Die Hürde für die Veröffentlichung eines weiteren BlackBerry mit physischer Tastatur war die zwischenzeitliche Bekanntgabe, dass Blackberry seine Geräte zukünftig nicht mehr selber produzieren, sondern Forschung und Entwicklung zu Hardware-Design und eigenen Geräten an Lizenzpartner auslagern wird. Die Modelle DTEK50 und DTEK60 sind übrigens gelabelte Alcatel-Geräte. 

Doch welcher Hersteller hat heutzutage Smartphones mit physischer Tastatur im Repertoire, auf die BlackBerry aufsetzen könnte?

Und hier schließt sich der Kreis wieder. Denn bei dem BlackBerry würde es sich um einen weiteren "echten" BlackBerry aus eigener Herstellung handeln, da schon lange in der Pipeline! 

Erst diese Woche hat BlackBerry CEO John Chen gegenüber Bloomberg in einem Interview das Erscheinen eines solchen Modells bestätigt. 

Von daher sehen wir uns die bislang veröffentlichten Spezifikationen des BlackBerry Mercury doch noch einmal an:

  • Modellkennung: BBB100-1
  • Display: 4,5 Zoll
  • Format: 3:2
  • Betriebssystem: Android 7
  • 3GB RAM und 32 GB Speicher 
  • Akkuleistung: 3400 mAh
  • Fingerprintsensor
  • Kamera: 18 MP, Frontkamera: 8 MP
  • geplantes Erscheinungsdatum: 1. Quartal 2017 

Weitere Infos gibt es zudem auf Geekbench, denn dort tauchte es im Benchmark-Test auf. 

Spricht doch alles dafür, dass wir das Gerät demnächst in den Händen halten können, oder? ;)

(Quellen: geekbench, bloomberg.com, bbugks.de)