Artikel mit Tag blackberry messenger

Ein Nachruf auf den BlackBerry Messenger

BBM Logo

Für die Community ziemlich überraschend hat Emtek, die Firma, für die BlackBerry den BBM lizenziert hat, verkündet, den bei Fans sehr beliebten Messenger zum 31. Mai 2019 für Privatnutzer abzuschalten. Damit geht eine vierzehnjährige Geschichte zu Ende. Zwar bietet BlackBerry den hartgesottenen Fans an, die Enterprise-Variante für Geschäftskunden (BBMe) mit ihrer alten BlackBerry-ID weiter zu nutzen, hier wird aber nach einem Jahr kostenloser Nutzung ein Abopreis pro Halbjahr fällig. Vor diesem Hintergrund - und auch weil der BBMe nicht alle Features des Privatkunden-BBM unterstützt - denke ich nicht, dass der BBMe eine große Zukunft vor sich hat.

Aus diesem Grund möchte ich hier auf dem Blog unserer BlackBerry-User-Group Kassel noch einmal aufführen, was wir an unserem BBM so geschätzt haben und warum wir ihm alle ein wenig hinterher weinen werden. Hier ist also mein Nachruf auf den glorreichen BlackBerry Messenger.

tl/dr: Vielleicht kommt es dem ein oder anderen blöd vor, hier die Features eines Messengers nochmal zu lesen, der in ein paar Wochen eingestellt wird. Wer aber in Nostalgie schwelgen möchte und sich erinnern, welche tollen Funktionen der BBM hatte, die zum Teil bei den heutigen Messengern als super Innovation präsentiert werden und im Endeffekt doch nicht so gut sind, wie sie beim BBM waren, der hat vielleicht Spaß daran, die folgenden Einzelheiten nochmal zu lesen. Und sei es nur, um immer mal in einem Chat einstreuen zu können: "Das hatten wir beim BBM vor über 10 Jahren schon."

Ein kurzer geschichtlicher Rückblick

  • 1. August 2005: Dieses Datum markiert die Geburtsstunde des BBM
  • 2009: Senden von Sprachnotizen wird möglich
  • 2012: Telefonieren über WLAN mit BBM Kontakten
  • 2013: BBM Kanäle, Versionen für OS10, Android und iOS
  • 2014: Sticker, Standortfreigabe über Glympse, Dropbox Integration, Zeitgesteuerte Nachrichten
  • September 2017: Lizensierung an die indonesische Firma Emtek, Trennung der Plattformen für BBOS/OS10 und Andoid/iOS
  • Juni 2018: Massive Einschränkungen für Nutzer unter BBOS und OS10
  • 31.05.2019: Die Emtek-Version des BBM für Privatanwender wird eingestellt.

Chatfunktion

Die Grundfunktion eines Messengers ist natürlich das Chatten mit den Kontakten. Das meisterte der BBM schon immer hervorragend. In den Zeiten von BBOS wurde die Verbindung über die BlackBerry-Infrastruktur hergestellt und war aufgrund der Datenkomprimierung äußerst schnell und datensparsam, ein großer Vorteil bei den damaligen noch sehr langsamen Datenverbindungen (es gab ja noch nicht mal Edge).

D und R

Von Anfang an wurde dieses Feature von den meisten Nutzern, so auch von mir, geliebt. War eine Nachricht beim Kontakt zugestellt, erschien ein "D" (delivered) neben der Nachricht, war sie vom Empfänger gelesen, wechselte der Indikator zu einem "R" (received). Heutzutage wird so eine Gelesen-Markierung (ein oder zwei Haken, blau oder nicht blau, was bedeutet nochmal was?), die von den meisten Messengern angeboten wird, von einigen Nutzern auch durchaus kritisch gesehen. Wir BBM-Nutzer haben sie allerdings immer gern genutzt und nicht als "Stressfaktor" angesehen.

Emoticons

Hier fragt man sich, warum man so etwas extra erwähnen muss, schließlich sind Emoticons ja inzwischen überall gegenwärtig. Allerdings waren die Emoticons des BBM, die dort immer eingebaut waren, besonders ausdrucksstark und einige von ihnen vermisse ich auf anderen Plattformen immer noch schmerzlich, weil es sie dort halt einfach so nicht gibt. Beispiele gefällig?

Insgesamt fand ich die BBM-Emoticons immer schon ausdrucksstärker als die Emojies, die in Android und iOS eingebaut sind.

Sticker!

Die Nutzer rasten ja aus, wenn ihr Lieblings-Messenger auf einmal Sticker hat. Die gab es im BBM schon seit 2014! Und sie wurden als In-App-Shop integriert, so dass Künstler die Möglichkeit hatten, ihre Sticker auch für einen kleinen Obolus an den Nutzer oder die Nutzerin zu bringen. Natürlich gab es auch einige Marken, z.B. Pixar, die hier lizenzierte Sticker-Figuren aus ihren Filmen anboten.

Standortanzeige und Tracking

Lange vor WhatsApp und Co. gab es im BBM die Möglichkeit, über den Anbieter Glympse seinen Standort an einen Chatpartner zu übermitteln. Auch konnte man über eine gewisse Zeit seine Live-Position übertragen. Ein nützliches Feature, wenn man sich mal auf einem Event oder einem unübersichtlichen Ort treffen möchte.

Bezahlen im Chat mit Paypal

Bereit 2015(!) und in Deutschland(!) konnte man innerhalb eines Chats einfach Geld an den Chatpartner versenden. Genutzt wurde dazu die Infrastruktur von PayPal. Ich habe das mit einigen Freunden genutzt und fand es sehr praktisch. Inzwischen haben das auch viele Apps von Banken implementiert, aber eben erst viel später.

Social Timeline

Schon immer konnte man den BBM auch als eine Art soziales Netzwerk nutzen. Benutzerstati, wie sie andere Messenger oder Netzwerke später als "Status" oder "Story" implementierten, gab es auch im BBM. So konnte man über eine Timeline kurze Statusnachrichten seiner Kontakte oder von abonnierten Kanälen (dazu später) verfolgen. Man hatte auch die Möglichkeit, automatisiert die Musik, die man gerade hört oder ähnliches in seinen Status zu posten.

Gruppenfunktionen

Gruppen gibt es heute in jedem Messenger, manchmal ist die Funktion besser oder eben schlechter implementiert. Ein Funktionsumfang wie die Gruppen in unserem BBM habe ich seither jedoch in keiner App finden können. Die Gruppen im BBM stellten alle Tools bereit, um eine kleine Community zu managen und zu organisieren.

Chats

Währen die Gruppen bei den meisten Messengern aus einem Gruppenchat bestehen, standen im BBM gleich mehrere Chats für eine Gruppe zur Verfügung. So war es möglich, für verschiedene Themen einen eigenen Chat zu eröffnen. Wenn also ein Thema ein Gruppenmitglied nicht interessierte, konnte es den entsprechenden Chat einfach ignorieren. Auch Chats für Veranstaltungen, die danach wieder beendet wurden, waren beliebt und praktisch.

Bilder

Für Bilder gab es einen gesonderten Bereich. Hier wurden die von den Gruppenmitgliedern hochgeladenen Bilder in chronologischer Reihenfolge aufgelistet und konnten auch kommentiert werden. Ein frühes Instagram, könnte man sagen.

Listen

Ein tolles Organisationstool waren die Listen. Hier konnte man super Todo-Listen erstellen und verwalten. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Ein paar Beispiele hatte ich auch mal in einem speziellen Blogpost hierzu aufgeschrieben.

Kalender

Jede Gruppe hatte einen Kalender, in den alle Mitglieder Termine eintragen konnten. Natürlich konnten diese, zumindest unter den BlackBerry-Betriebssystemen, im Kalender des OS angezeigt werden. So ging kein Termin in der Gruppe mehr verloren.

Kanäle

In Kanälen konnte man Informationen veröffentlichen, diese konnten von allen BBM-Nutzern abonniert werden. Hier gab es auch einige Firmen, die Kanäle bereitstellten. Innerhalb der Kanäle konnten die Nutzer die einzelnen Nachrichten kommentieren. Außerdem hatte der Kanalinhaber die Möglichkeit, immer oder nur zu gewissen Zeiten, per Chat für Fragen oder Diskussionen zur Verfügung zu stehen.

Anwendungen

In den letzten Jahren versuchte die Firma Emtek durch Anwendungen im BBM zu punkten. Sicher orientierte man sich hier an WeChat, einem Messenger aus China, der mittlerweile zur eierlegenden Wollmilchsau mutiert ist und ohne die kein Chinese mehr im Alltag auskommt.

So wurden auch im BBM neben kleinen Spielen verschiedene Anwendungen angeboten, um Nachrichten zu lesen, Hotels zu buchen, Uber-Taxis zu bestellen oder die neuesten Formel1-News zu erhalten. Die meisten dieser Anwendungen machten allerdings für deutsche Nutzerinnen und Nutzer keinen Sinn.

Tschüss BBM

So verabschieden wir uns also von einer großartigen App, die uns über Jahre begleitet hat. Natürlich bleiben wir weiter in Kontakt, da es inzwischen viele Alternativen gibt, unter denen man sich die für einen selbst passendste Lösung aussuchen kann.

Die BlackBerry-User-Group Kassel nutzt schon seit einiger Zeit eine Gruppe im Messenger Telegramm, um miteinander in Verbindung zu bleiben und über unser gemeinsames Hobby zu diskutieren. Die Telegram-App funktioniert Download über den F-Droid-Store auch auf den noch zahlreich genutzten OS10-Geräten. Wer dort mit uns klönen möchte, kann einfach diesem Link zur Telegram-Gruppe folgen.

Massive Einschränkungen beim BBM für BBOS und OS10 ab dem 27. Juni 2018

BBM-Logo

Schlechte Nachrichten für Nutzer des BBM auf den Betriebssystemen BBOS und BlackBerry OS10: Bereits im letzten Herbst hatte BlackBerry verkündet, dass die Weiterentwicklung des hauseigenen Messengers in die Hände des indonesischen Medienriesen Emtek gelegt werde. Emtek entwickelt den BBM ausschließlich für die Betriebssyteme Android und iOS weiter. Der Betrieb des BBM für die Altsysteme BlackBerry-OS und -OS10 verblieb auf den Infrastruktur der Kanadier.

Nun hat BlackBerry angekündigt, dass der BBM (für Privatkunden) für die Altsysteme ab dem 27. Juni 2018 viele Funktionen nicht mehr unterstützt. Die privaten Nutzer des Messengers müssen dann auf folgende Features verzichten:

  • BBM Channels werden nicht mehr unterstützt.
  • Gruppen funktionieren nur noch, wenn alle Mitglieder BBOS oder OS10 nutzen.
  • Da die App-World geschlossen wird, wird es keine kostenpflichtigen Sticker mehr geben.
  • Bilder werden zwischen BBOS/OS10- und Android/iOS-Benutzern nicht mehr angezeigt.
  • Textnachrichten funktioniern weiterhin Systemübergreifend.

Es ist auch seit dem letzten Jahr nicht mehr möglich, eine BlackBerry-ID von einem BBOS/OS10-BBM auf ein Android/iOS zu übernehmen. Man muss eine neue ID erstellen, kann aber die Kontakte des alten BBM importieren.

Quelle: BlackBerry Help Blog

BBM-Update bringt neue Emojis

Heute morgen flatterte kurz nach dem Aufstehen ein weiteres Update für dem BBM im Google Playstore rein. In der Updatebeschreibung fand sich zunächst nichts aufregendes. Es sollte der Fehler behoben sein, dass in der Chatübersicht alle Chats fett angezeigt werden und nicht nur die mit ungelesenen Nachrichten. Außerdem eine Verbesserung des Datenhandlings von Bildern und Videos.

Nach dem Update zeigte es sich jedoch, dass die Programmierer mit dem Update eine weitere heilige Kuh geschlachtet haben. Sie haben still und heimlich unsere Emojis redesigned! Die uns allen seit Jahren bekannten und geliebten kleinen Gesichter sehen jetzt so aus:

Neue Emojis 1

Neue Emojis 2

Neue Emojis 3

Neue Emojis 4

Die BBM-Emojis sind im vergleich zu anderen Messengern zwar schon immer etwas spärlich und natürlich kann man unter Android und iOS auch die systemeigenen Bildchen nutzen. Allerdings finde ich, dass einige Emojis im BBM schon immer einzigartig waren und mir bei anderen Messengern schon immer fehlen. Das neue Design ist mir persönlich etwas zu verspielt, aber vielleicht gewöhnt man sich mit der Zeit daran.

Eine weitere Änderung ist, dass jetzt beim Scrollen durch einen Chatverlauf am oberen Bildschirmrand das Datum angezeigt wird, an dem man sich zur Zeit in der Timeline befindet. Das finde ich sehr praktisch, wenn man längere Chatverläufe nachliest.

Was sagt ihr zum neuen Design der Emojis. Eher super oder eher bäh? Ich bin gespannt auf eure Meinung.

Probleme mit dem BBM? Anmeldung mit BlackBerry ID nicht möglich?

In den letzten Tagen berichteten User über Probleme bei der Nutzung des BBM. Bei einigen wurde der BBM plötzlich beendet und eine Anmeldung war nicht mehr möglich. Andere wollten sich im Web auf der Channel-Seite einloggen und erhielten die Meldung "ID unbekannt".

In unserem Forum auf Facebook haben wir die Probleme thematisiert und erhielten durch Ben von BB10QNX Unterstützung und Infos:

"BlackBerry hat im Backend die Services getrennt. Emtek übernimmt den BBM Consumer und BlackBerry kümmert sich um den BBM Enterprise." 

Dabei scheint es aber leider zu Problemen gekommen zu sein. Während im BBM Enterprise-Bereich alles in Ordnung zu sein scheint, treten die Probleme im Consumer-Bereich auf. Der Fehler ist also somit bei Emtek und deren Serverstruktur zu suchen. 

Ob und wie der Fehler zu beheben ist, ist derzeit noch offen. 

Erstellt man eine neue BlackBerry ID, sind alle Kontakte, Listen und Gruppen weg. Ebenso alle Einkäufe, Sticker, etc. Dieses alles wieder einzurichten ist mühsam und evtl. muss erneut Geld ausgegeben werden. 

Sucht man etwas weiter, findet man auf CrackBerry einen Lösungsansatz, in dem man Emtek anschreiben und seine BlackBerry ID mitteilen soll, damit eine individuelle Lösung herbeigeführt werden kann. 

"We are working to resolve this issue as soon as possible. Users can provide us with their BBID email address so we can further investigate. Users can send their bbid to support@bbmtek.com "

Solltet ihr weitere Infos, Ergänzungen oder Lösungen haben, so teilt uns dies bitte in den Kommentaren mit. Vielen Dank! 

(Quelle: bb10qnx.de, crackberry.com)

Stellungnahme von Alex Thurber zu den aktuellen BBM-Problemen

In den letzten Tagen berichteten Nutzer des BlackBerry Messenger über Probleme bei der Nutzung des BBM mit einer BlackBerry ID auf mehreren Geräten bzw. beim Wechsel des BBM auf ein anderes Device und/oder zurück.

Nun hat Alex Thurber, Senior Vice President und General Manager von BlackBerry, auf dem hauseigenen Blog von BlackBerry eine Stellungnahme abgegeben, was sich diese Woche beim BBM geändert hat, was die Gründe dafür sind und welche Probleme dadurch auftreten können.

Damit keine Übersetzungsfehler oder Fehlinterpretationen der Aussagen von Thurber entstehen, nachfolgend der Link zum entsprechenden Artikel auf Inside BlackBerry:

BBM - What Changed This Week And Why

(Quelle: blogs.blackberry.com)

Ein Uber via BBM bestellen

Sofern in eurer Region verfügbar, könnt ihr ab heute ein Uber über euren BlackBerry Messenger (BBM) bestellen. 

Über Nacht wurde dieser Service im Bereich "Entdecken" implementiert. 

Update des BBM mit interessanter neuer Funktion

Mit dem Update des BBM - Free Calls & Messages auf Version 3.3.6.51 wird den fussballinteressierten BBM-Nutzern eine interessante neue Funktion zur Verfügung gestellt. 

Unter der Rubrik "Entdecken" wurden die Ergebniss-Dienste von Football 365 hinzugefügt, wodurch euch die Ergebnisse aktueller Fussball-Ereignisse angezeigt werden. 

Selbstverständlich könnt ihr euch auch eure favorisierte Liga bzw. Wettbewerb aussuchen. 

Hier geht es zum Download-Link

Update BBM - Free Calls & Messages für Android auf Version 3.3.5.49

Seit dem 15.06.2017 steht euch im Google Play Store ein weiteres Update des BBM zur Verfügung. Die Versionsnummer lautet 3.3.5.49 und beinhaltet folgende neue Funktionen (Auszug dem Google Play Store entnommen):

BBM im neuen Look! Es ist jetzt noch benutzerfreundlicher und bietet neue Funktionen und Aktivitäten, die Sie mit Freunden teilen können.

- UI-Verbesserungen an Chat
- Kategorisierte Suche für die einfache Navigation
- Lokalisierte Discover-Dienste für Videos, Musik, Unterhaltung
- Verwalten Ihrer Gruppen mit einfachen Optionen zum "Verlassen" und "Löschen"
- Verbesserter Schutz gegen Spam
- Fehlerbehebungen

Zu finden ist das Update des BBM HIER.

(Quelle: Google Play Store)

Update BBM - Free Calls & Messages für Android auf Version 3.3.4.48

Seit ein paar Tagen steht euch im Google Play Store ein weiteres Update des BBM zur Verfügung. Die Versionsnummer lautet 3.3.4.48 und beinhaltet folgende neue Funktionen (Auszug dem Google Play Store entnommen):

BBM im neuen Look! Es ist jetzt noch benutzerfreundlicher und bietet neue Funktionen und Aktivitäten, die Sie mit Freunden teilen können.

- Mit neuen Zahlenanzeigen sehen Sie auf einen Blick, wie viele ungelesene Nachrichten Sie haben
- Optimiertes Lese- und Einkaufserlebnis mit einer effizienteren Webansicht-UI
- Mehr Möglichkeiten zum Entdecken und Teilen Ihrer Lieblingsdienste über Discover
- Teilnahme an Benutzerumfragen und Interaktion mit Ihren Lieblings-Markenseiten

Zu finden ist das Update des BBM HIER.

(Quelle: Google Play Store)

Update des BlackBerry Messenger (BBM) für Android verfügbar

BlackBerry hat in den letzten Tagen ein Update des "BBM - Free Calls & Messages" auf Version 3.3.1.24 zu Verfügung gestellt. 

Neben den unten aufgeführten Änderungen wird nun auch Werbung zwischen den Chats geschaltet. Solltet ihr dies nicht wünschen, könnt ihr ein werbefreies Abonnement für 0,70 Euro pro Monat erwerben. 

Auszug der Änderungen:

- Infrastructure features to reduce spam invites
- Updated icons for BBM Voice and Video calling
- Improved quick reply notification support for Android “N”
- Performance improvements and bug reports
- Introduced Me and Discover screen into the main navigation menu.
- Combined BBM Groups and group management features into the Chat screen. All chat conversations are in a single place now.

Die aktuelle Version des BBM findet ihr HIER im Google Play Store.