Artikel mit Tag blackberry

Anleitung: Kennwörter aus BlackBerry Password Keeper für Android exportieren

Wer vor dem Wechsel vom BlackBerry Password Keeper für Android zu einer anderen Anwendung zur Verwaltung von Kennwörtern steht, sollte sich die nachfolgende Anleitung ansehen. 

Hier erfahrt ihr, wie ihr vorzugehen habt und wie ihr die Kennwörter exportieren könnt:

  1. Wählen Sie im BlackBerry Password Keeper das Menü auf der linken Seite
  2. Tippen Sie auf Einstellungen 
  3. Tippen Sie auf Importieren/Exportieren
  4. Tippen Sie auf Kennwörter exportieren
  5. Wählen Sie das Dateiformat "durch Komma getrennte Werte (.csv)" und die zu exportierenden Datensätze aus
  6. Tippen Sie auf > 
  7. Geben Sie Ihr Password Keeper-Passwort ein
  8. Tippen Sie auf >
  9. Wählen Sie das Menü auf der linken Seite
  10. Tippen Sie auf die gewünschten Speicherorte, z. B. Downloads
  11. Wählen Sie den gewünschten Ordner aus oder überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie im Hauptordner speichern
  12. Notieren Sie sich den Dateinamen und aktualisieren Sie ihn bei Bedarf
  13. Tippen Sie auf Speichern

Die exportierte CSV-Datei befindet sich jetzt an dem in den Schritten 10 und 11 ausgewählten Speicherort und hat den in Schritt 12 ausgewählten Dateinamen.

Hinweis: Dieses Dateiformat ist nicht verschlüsselt. Stellen Sie sicher, dass Sie die Datei an einem vertrauenswürdigen Speicherort speichern und löschen Sie die Datei, wenn Sie sie nicht mehr benötigen.

Wenn den Datensätzen Felder hinzugefügt wurden, werden die Informationen in diesen Feldern nicht exportiert.

(Quelle: BlackBerry Knowledge Base)

BlackBerry History (14): BlackBerry 7100x

Heute möchte ich euch das BlackBerry 7100x vorstellen. 

Das Modell erschien im Januar 2005. In Deutschland war das 7100x ab September 2005 für ca. 200 Euro erhältlich.  

Das Gewicht des Geräts beträgt gerade einmal 120 Gramm. Es ist 114 Millimeter lang, 56 Millimeter breit und 20 Millimeter hoch. Der Akku hat eine Kapazität von 960 mAh was einer Standby-Zeit von 200 Stunden beziehungsweise einer Sprechzeit von 4 Stunden entspricht. 

Als Betriebssystem kommt das Gerät mit dem BlackBerry OS 4.0, es verfügt über Bluetooth 1.1 hat aber noch kein WLAN an Bord. 

Die Bildschirmgröße beträgt 2,2 Zoll und das Display hat eine Auflösung von 240 x 260 Pixeln bei einer Pixeldichte von 161 PPI. 

Das BlackBerry 7100x unterstützt 2G, der Prozessor ist der ARM 9EJ-S. Der interne Speicher beträgt 32 MB, der RAM-Speicher 4 MB. 

Jede Taste der QWERTZ-Tastatur ist mit zwei Buchstaben vorbelegt. Zur Texteingabe kommt die von Research In Motion entwickelte Sure Type-Technologie zum Einsatz. 

Rolo Secure Chat - in Partnerschaft mit BlackBerry

Heute bin ich zufällig über meine sozialen Medien auf einen neuen Messenger gestoßen. Der Messenger heißt Rolo und das besondere daran ist die Partnerschaft mit BlackBerry!

Der Rolo Messenger ist zur Zeit noch in der Beta-Phase als App für iOS und Android verfügbar. Nach und nach soll der Messenger also weiterentwickelt werden und es soll auch eine Webversion erscheinen. 

Für Rolo steht das Thema Sicherheit an erster Stelle und durch die Partnerschaft mit BlackBerry wird die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sowie die Jailbreak-/Root- und verdächtige Login-Erkennung hervorgehoben. Eine biometrische Zugangskontrolle schützt sensible Nachrichten. 

Auch der Datenschutz wird beworben. So werden Daten nicht an unerwünschte Dritte weitergegeben, die Aktivitäten nicht nachverfolgt und es gibt keinen Zugriff auf eure Nachrichten. 

Weitere innovative Funktionen sollen kommen und die Nutzer können selber Vorschläge und Ideen für Funktionen einreichen. 

Ich habe mir die App für Android heruntergeladen. Für die Eröffnung des Benutzerkontos könnt ihr verschiedene Dienste wie Google oder LinkedIn verwenden oder ganz einfach nur eine gültige E-Mail-Adresse hinterlegen, die ihr lediglich verifizieren müsst. 

Die Entwicklung von Rolo Secure Chat werde ich beobachten. Vielleicht komme ich ja mit einigen von euch darüber in Kontakt. 

Ihr seid neugierig geworden? Dann schaut euch auf der Website von Rolo um, hier findet ihr weitere Informationen und auch die Download-Links 

(Quelle: Rolo)

BlackBerry Assistant mit eingeschränkten Funktionen

Wie BlackBerry auf der BlackBerry Knowledge Base berichtet, wird der BlackBerry Assistant unter BlackBerry 10 aufgrund netzwerkbezogener Änderungen zukünftig möglicherweise nur noch eingeschränkte Funktionen bieten. 

Auf einem BlackBerry 10-Gerät kann der BlackBerry Assistant dann noch Telefonanrufe tätigen, Apps öffnen, Musik abspielen und eine Suche im Browser durchführen. 

(Quelle: BlackBerry Knowledge Base)

Vermarktung des BlackBerry 5G ab August 2021?

Seit gestern schwirren Gerüchte durch Twitter und ein BlackBerry-Forum, die auf eine Vermarktung des BlackBerry 5G ab August 2021 schließen lassen. 

So soll der nordamerikanische Telekommunikationskonzern AT&T das von OnwardMobility angekündigte BlackBerry 5G ab August 2021 vermarkten. 

Bestätigungen seitens AT&T sollen auf Nachfrage diesbezüglich erfolgt sein, in den Foren lassen sich auch Screenshots von AT&T-Kunden finden, die bei dem Unternehmen direkt nachgefragt haben:

Eine weiterer geposteter Screenshot unterstützt das Gerücht:

Seitens OnwardMobility ist noch keine Bestätigung über die Echtheit der Informationen erfolgt. Ich selber habe OnwardMobility gestern angeschrieben und nachgefragt, ob sie bestätigen können, dass das BlackBerry 5G ab August 2021 von AT&T vermarktet wird, allerdings noch keine Antwort erhalten. 

(Quelle, auch Fotos: Twitter, CrackBerry)

BlackBerry History (13): BlackBerry 7100v

Im Oktober 2004 erschien der BlackBerry 7100v.

Auch dieses Gerät hatte Bluetooth 1.1 an Bord, aber noch kein Wifi, um sich mit dem Internet zu verbinden. Ein BlackBerry 7100v ist 11,4 cm lang, 5,6 cm breit und 2,0 cm hoch. Das Gewicht beträgt inklusive der Batterie 120 Gramm.

Ausgeliefert wurde das Smartphone mit BlackBerry OS 4.0. Als Chipset ist der ARM 9EJ-S Single Core verbaut. Es hat 4MB RAM und 32MB internen Speicher. Das Display des 7100v ist 2,37 Zoll groß mit 240x260 Pixeln bei 149 PPI.

Neben der Telefonie (2G) kann man mit dem 7100v via SMS, MMS und E-Mail kommunizieren. Der Akku hat eine Kapazität von 960 mAh und man schafft damit eine Gesprächszeit von 5 Stunden und eine Standby-Zeit von 200 Stunden. 

BlackBerry Powered by Android Security Bulletin - Februar 2021

Auf der BlackBerry Knowledge Base wurden Details zum Android Security Bulletin Stand Februar 2021 veröffentlicht:

Purpose of this Bulletin

BlackBerry has released a security update to address multiple vulnerabilities in BlackBerry powered by Android smartphones. We recommend users update to the latest available software build. BlackBerry releases Security Bulletins to notify users of its Android smartphones about available security fixes; see BlackBerry.com/psirt for a complete list of monthly Security Bulletins. This advisory is in response to the Android Security Bulletin (February 2021) and addresses issues in that Security Bulletin that affect BlackBerry powered by Android smartphones.

Vulnerabilities Fixed in this Update

Summary CVE
Information Disclosure in Android Runtime CVE-2021-0341
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0305
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0302
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0314
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0327
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0334
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0337
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0339
Remote Code Execution in Media Framework CVE-2021-0325
Remote Code Execution in System CVE-2021-0326
Elevation of Privilege in System CVE-2021-0328
Elevation of Privilege in System CVE-2021-0329
Elevation of Privilege in System CVE-2021-0331
Elevation of Privilege in System CVE-2021-0333
Elevation of Privilege in System CVE-2021-0336
Elevation of Privilege in Kernel Components CVE-2017-18509
Vulnerability in Qualcomm Components CVE-2020-11282
Vulnerability in Qualcomm Components CVE-2020-11286
Vulnerability in Qualcomm Closed-Source Components CVE-2020-11283

Available Updates

An updated software version may be available for BlackBerry powered by Android smartphones from third-party retailers or carriers, dependent on their deployment schedules.

To identify an up to date software build, navigate to the Settings > About Phone menu.

Look for the following Android security patch level:
February 5, 2021, or later

If your BlackBerry powered by Android smartphone does not have an up-to-date software build available, please contact your retailer or carrier directly for security maintenance release availability information.
 
(Quelle: BlackBerry Knowledge Base)
 

BlackBerry Powered by Android Security Bulletin - Januar 2021

Auf der BlackBerry Knowledge Base wurden Details zum Android Security Bulletin Stand Januar 2021 veröffentlicht:

Purpose of this Bulletin

BlackBerry has released a security update to address multiple vulnerabilities in BlackBerry powered by Android smartphones. We recommend users update to the latest available software build. BlackBerry releases Security Bulletins to notify users of its Android smartphones about available security fixes; see BlackBerry.com/psirt for a complete list of monthly Security Bulletins. This advisory is in response to the Android Security Bulletin (January 2021) and addresses issues in that Security Bulletin that affect BlackBerry powered by Android smartphones.

Vulnerabilities Fixed in this Update

Summary  CVE
Denial of Service in Framework CVE-2021-0313
Elevation of Privilege in Framework CVE-2020-27059
Information Disclosure in Framework CVE-2021-0304
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0306
Information Disclosure in Framework CVE-2021-0309
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0315
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0317
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0318
Elevation of Privilege in Framework CVE-2021-0319
Denial of Service in Framework CVE-2019-9376
Remote Code Execution in Media Framework CVE-2016-6328
Information Disclosure in Media Framework CVE-2021-0311
Information Disclosure in Media Framework CVE-2021-0312
Remote Code Execution in System CVE-2021-0316
Elevation of Privilege in System CVE-2020-0471
Elevation of Privilege in System CVE-2021-0308
Information Disclosure in Kernel Components CVE-2020-10732
Vulnerability in Qualcomm Components CVE-2020-11239
Vulnerability in Qualcomm Components CVE-2020-11250
Vulnerability in Qualcomm Components CVE-2020-11261
Vulnerability in Qualcomm Components CVE-2020-11262
Vulnerability in Qualcomm Closed-Source Components CVE-2020-11159
Vulnerability in Qualcomm Closed-Source Components CVE-2020-11238
Vulnerability in Qualcomm Closed-Source Components CVE-2020-11260

Available Updates

An updated software version may be available for BlackBerry powered by Android smartphones from third-party retailers or carriers, dependent on their deployment schedules. 

To identify an up to date software build, navigate to the Settings > About Phone menu. Look for the following Android security patch level:

January 5, 2021, or later

If your BlackBerry powered by Android smartphone does not have an up-to-date software build available, please contact your retailer or carrier directly for security maintenance release availability information.

(Quelle: BlackBerry Knowledge Base)

BlackBerry und Facebook beenden Patentstreit

Wie auf CrackBerry berichtet wird, haben BlackBerry und Facebook einen laufenden Patentstreit beendet und die Streitigkeiten beigelegt. 

BlackBerry hatte Anfang 2018 eine Patentrechtsklage gegen Facebook eingereicht, nachdem eine außergerichtliche Einigung mehrere Jahre lang nicht möglich wurde. In dem Patentstreit ging es darum, dass Facebook aus Sicht von BlackBerry konkurrierende Anwendungen im Bereich der mobilen Nachrichten entwickelt haben soll. Diese Anwendungen würden das geistige Eigentum von BlackBerry verletzen. 

Details über die Einigung wurden nicht bekannt gegeben, BlackBerry selber gab keinen Kommentar ab. 

Im Zuge des Patenstreits hatte Facebook Anfang 2020 für deutsche Nutzer die Export-Funktion von WhatsApp-Chats entfernt. In ersten Testversionen steht diese Funktion nach Beendigung des Patentstreits nun wieder zur Verfügung, ist aber noch nicht offiziell. 

(Quelle: crackberry.com, winfuture.de

Video: Join BlackBerry. From handsets to intelligent security.

BlackBerry hat auf seinem YouTube-Kanal ein weiteres Video zur Verfügung gestellt. Betitelt ist das Video "From handsets to intelligent security" und zeigt den Weg vom Smartphone-Pionier hin zu einer Security-Software-Company, so CEO John Chen im Video, und der zukünftigen Ausrichtung.

Wie ich finde, ganz passend zum gestrigen Thema der Übertragung von 90 Patenten an Huawei:

Viel Spaß beim Anschauen!

(Quelle: YouTube)